3.3.2.7. Domänenrentämter (Renteien)



1817 als Unterbehörden der Domänenabteilung der Regierungen eingerichtet, mehrfach umorganisiert und fast ausschließlich mit dem Verkauf der Domänen sowie der Umwandlung und Ablösung von Reallasten und anderen grund- und landesherrlichen Abgaben betraut. Die Akten enthalten detaillierte Angaben zu den einzelnen Höfen. Ab 1850 haben die Domänenrentämter nach Erledigung ihrer Aufgabe die Tätigkeit eingestellt.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken