1.2.1.2. Domkapitel



Geistliche Korporation, bestehend aus der Gesamtheit der Domherren (= Clerus primarius), mit dem Recht der Bischofswahl; Landesherr während der Sedisvakanz und erster Landstand; gegründet im ersten Jahrzehnt des 9. Jahrhunderts durch den hl. Liudger; aufgehoben durch Dekret Napoleons vom 14. November 1811 mit Wirkung vom 2. Dezember 1811.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken