1.2.2. Fürstbistum Paderborn



Als Bistum im 8. Jahrhundert gegründet und mit Grundbesitz und Einkünften ausgestattet. Kirchliche Verwaltungsinstanz mit geistlichen Aufgaben; seit dem 11. Jahrhundert Erwerb weltlicher Rechte, die sich mit dem alten Grundbesitz seit dem 12./13. Jahrhundert zu einem reichsfürstlichen Territorium fügten. Fortbestand des Bistums nach der Säkularisierung im Jahre 1802.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken