1.6. Sammlungen



Bei den sog. ”Sammlungen“ (Handschriften, Siegel, Fotokopien) handelt es sich um Bestände, die trotz des Sammlungscharakters im Zuge der Neuorganisation der Dezernate im Jahr 2004 nicht an das damalige Dezernat 45 (Nichtstaatliches / Nichtschriftliches Archivgut) abgegeben wurden und Stücke verschiedener Herkunft beinhalten.
<p/> Die Bestände wurden weder gezielt angelegt noch gelten sie als abgeschlossen, sondern werden je nach Anfall weitergeführt.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken