2.2.4. Regierung Köln



<p/>1. Entstehung: 1816.<p/>
2. Schließung: -. <p/>
3. Zuständigkeiten: Aufsichts- und Verwaltungsbehörde der Mittelinstanz sowie Beschwerdeinstanz gegenüber Verwaltungsaktivitäten der Gemeinde-, Amts und Kreisbehörden. Auftragsbehörde der Fachministerien. Koordinierungs- und Planungsbehörde für die Kommunen und Gemeinden im Regierungsbezirk Köln (1816 die Kreise Stadtkreis Köln, Landkreis Köln, Bergheim, Lechenich, Rheinbach, Bonn, Siegburg, Uckerath, Waldbröl, Wipperfürth und Mülheim/Rhein. 2007 die . Kreisen Aachen, Düren, Euskirchen, Heinsberg, Oberbergischer Kreis (Sitz: Gummersbach), Rheinisch-Bergischer Kreis (Sitz: Bergisch Gladbach), Rhein-Erft-Kreis (Sitz: Bergheim) (bis 2003 Erftkreis), Rhein-Sieg-Kreis (Sitz: Siegburg) sowie den Kreisfreien Städten Aachen, Bonn, Köln, Leverkusen).<p/>
4. Organisationsstruktur: Nach 1945 Abteilung 1: Organisation und Personal, Haushalts-, Rechnungs- und Kassenwesen.<p/>Abteilung 2:Ordnungsrecht, Staatshoheit, Bevölkerungsschutz, Gewerbeaufsicht, Gesundheitswesen, Polizei.<p/>
Abteilung 3: Kommunal- und Sparkassenaufsicht, Gemeindeprüfung, Kataster- und Vermessungswesen, Bauangelegenheiten, Bezirksplanung, Bauförderung, Verteidigungsliegenschaften.<p/>
Abteilung 4: Schulangelegenheiten, Kirchen, Kulturpflege, Erwachsenenbildung, Sport<p/>
Abteilung 5: Lastenausgleich, Gewerbliche Wirtschaft, Verkehr, Verteidigungsliegenschaften, Vertriebene, Wohlfahrtspflege und Sozialhilfe, Wiedergutmachung.<p/>
Abteilung 6: Forstwesen , Landwirtschaft und Ernährung, Veterinärwesen, Wasserwirtschaft, Justitiariat, Liegenschaftsverwaltung. (Änderungen und Ergänzungen, bedingt durch Wegfall von Aufgaben bzw. neue Aufgabenzuweisung, wie z.B. 1.1.2008 Abt. 7 Geobasis NRW, die das ehemalige Landesvermessungsamt NRW umfasst).<p/>
5. Amtssitz: Köln, Gymnasium Montanum (1816) Zeughausstr. 2-10 (2012).<p/>
6. Leitung:<p/>
Graf Friedrich zu Solms-Laubach (1816-1817).<p/>
Ludwig vom Hagen (23.05.1816-April 1825).<p/>
Heinrich Delius (März 1825-25.12.1832).<p/>
Karl Ruppenthal (01.04.1834-Dez. 1838).<p/>
Karl von Gerlach (08.02.1839-1844).<p/>
Gustav von Bonin (Okt. 1944-Mai 1845). <p/>
Otto Raumer (07.09.1845- 16.05.1848).<p/>
Heinrich von Wittgenstein (16.05. 06.10.1848).<p/>
Eduard von Moeller (09.05.1849-Juni 1866).<p/>
Johann Baptist Birck (Juni 1866-April 1867, vertretungsweise).<p/>
Otto von Bernuth (09.05.1867- 01.11.1884).<p/>
Chlodwig von Sydow (10.11.1884-01.07.1894).<p/>
Hugo von Richthofen (09.07.1894-Juli 1901).<p/>
Max von Balan (22.07.1901-04.01.1905).<p/>
Otto von Steinmeister (10.03.1905-01.09.1917).<p/>
Karl von Starck (25.09.1917-29.08.1919).<p/>
Philipp Brugger (23.09.1919-April 1921).<p/>
Sigmund Adelmann von Adelmannsfelden (02.01.1922-18.10.1926).<p/>
Hans Elfgen (11.01.1927-24.04.1933).<p/>
Rudolf zur Bonsen (24.04.1933-20.04.1934).<p/>
Rudolf Diels (15.05.1934-24.06.1936).<p/>
Eggert Reeder (09.07.1936-1945).<p/>
Dr. Clemens Busch (1945-1947).<p/>
Dr. Wilhelm Warsch (17.3.1947-1957).<p/>
Walter Rieger (1957-1958).<p/>
Franz Grobben( 1959-1966). <p/>
Dr. Heinrich Stakemeier (20.09.1966-1967).<p/>
Dr. Günther Heidecke (8.3.1967-1978).<p/>
Dr. Franz-Josef Antwerpes (18.4.1978- 1999). <p/>
Jürgen Roters (1999-2005).<p/>
Peter Lindlar (1.8.2005-18.08. 2010 ).<p/>
Gisela Walsken (18.08. 2010-)<p/>

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken