2.2.5. Siedlungsverband Ruhrkohlenbezirk



<p/>1. Entstehung: 1920.<p/>
2. Schließung: 1947<p/>
3. Zuständigkeiten: Als Körperschaft des öffentlichen Rechts zuständig für die Raumordnung und Landesplanung im Gebiet zwischen Ruhr und Lippe, der niederländischen Grenze und Hamm. (u.a. beteiligt an der Entwicklung von Fluchtlinien und Bebauungsplänen, Förderung des Kleinbahnwesens, Wirtschaftsförderung). Der Verbandspräsident war als staatliche Aufsichtsbehörde über das Siedlungs- und Verkehrswesen den Regierungspräsidenten gleichgestellt.<p/>
4. Organisationsstruktur: Dez. I Landespflege. Dez. II Regionale Planung. Dez. III Regionale Bodenordnung (1971).<p/>
5. Amtssitz: Essen<p/>
6. Leitung:<p/>
Paul Mülhens (Mai 1920-1926)<p/>
Wilhelm Happ (Mai 1926-Juni 1930)<p/>
Max Hüesker (03.06.1930-31.03.1947)<p/>



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken