2.2.6. Landesbaubehörde Ruhr



<p/>1. Entstehung: 1.5.1961<p/>.
2. Schließung: 1975.<p/>
3. Zuständigkeiten: Als Körperschaft des öffentlichen Rechts durch Übernahme von Aufgaben des Siedlungsverbands Ruhrgebiet zuständig für die Raumordnung und Landesplanung im Gebiet zwischen Ruhr und Lippe, der niederländischen Grenze und Hamm. (u.a. Landesplanung, Städtebau, Heimstätten-, Kleingärten gemeinnütziges Wohnungswesen, Wohnungsbau, Naturschutz, Straßenbau).<p/>
4. Organisationsstruktur: Zentralverwaltung, Innerer Dienst, Stellenpläne, Haushalt. Abt. 1 Grundsatzfragen, Städtebau, Bauaufsicht, Verkehrsplanung. Abt. 2 Grundsatzfragen, Enteignungen, Baurecht. Abt. 3 Wohnungs- und Städtebaufinanzierung (1968).<p/>
5. Amtssitz: Essen, Ruhrallee 55.<p/>
6. Leitung:<p/>
Wilhelm Baerlecken (1961).<p/>
Hans Knaup (1962-1975).

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken