2.3. Landratsämter/Kreisbehörden



1816 Einteilung der rheinischen Regierungsbezirke in Kreise und mit Zustimmung der Kreisstände Ernennung von Landräten als Leiter der Kreisverwaltung. Im Laufe der Zeit zahlreiche Gebietsveränderungen sowie häufige Auflösungen und Neubildungen, besonders 1929-1932 und 1969-1975. Die Kreise sind seit 1946 kommunale Gebietskörperschaften.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken