2.3.4. Landratsamt Dinslaken



<p/>1. Entstehung: 1816. Neubildung 1909-1975.<p/>
2. Schließung: 1823/1975. 1823. Mit dem Kreis Essen zum Kreis Duisburg vereinigt; 1874 nach Ausscheiden der Stadt Duisburg Sitz in Mülheim/Ruhr (Kreis Mülheim an der Ruhr); 1887 Ruhrort, Dinslaken und sieben Bürgermeistereien als Kreis Ruhrort abgezweigt; 1909 Umbenennung des Kreises Ruhrort in Dinslaken (Kreis Dinslaken); 1975 Eingliederung in den Kreis Wesel.<p/>
3. Zuständigkeiten: Allgemeine Landesverwaltung im Kreis sowie Leiter der Kreisverwaltung.<p/>
4. Organisationsstruktur: -.<p/>
5. Amtssitz: Dinslaken.<p/>
6. Leitung:<p/>
Julius von Buggenhagen (1816-1823).<p/>
Emil von Wülfing(07.02.1906, 1909-Juni 1916.<p/>
Alfred Wilke (01.12.1916-Dez. 1918).<p/>
Walter Moll (26.11.1918-Dez. 1920).<p/>
Wilhelm Schluchtmann (27.12.1920-02.11.1930).<p/>
Wilhelm von Nathusius (18.12.1930-Okt. 1931).<p/>
Günther Klein (Okt. 1931-06.04.1933).<p/>
Wilhelm von Werder (April 1933-23.03.1945).<p/>
Dr. Josef Zorn (1945-1946).<p/>
Eberhard Brünen (März 1946).<p/>
Arnold Verhoeven (24.10.1946-Nov. 1946).<p/>
Wilhelm Eske (04.11.1948-Nov.1949).<p/>
Arnold Verhoeven (01.12.1949-Dez.1952).<p/>
Herr Breymann (04.12.1952-29.10.1958).<p/>
Wilhelm Eske (20.11.1958-April1961).<p/>
Gustav Stapp (06.04.1961-06.07.1964).<p/>
Peter Bailly (19.10.1964-31.12.1974).<p/>
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken