2.3.11. Landratsamt Euskirchen



<p/>1. Entstehung: 1816 Kreis Lechenich; 1827 in Kreis Euskirchen umbenannt (Sitz in Euskirchen); 1932 um Teile des Kreises Rheinbach, 1972 um den größten Teil des Kreises Schleiden erweitert, 1975 Gebietsabgaben an den Erftkreis in Bergheim.<p/>
2. Schließung:-.<p/>
3. Zuständigkeiten: Allgemeine Landesverwaltung im Kreis sowie Leiter der Kreisverwaltung.<p/>
4. Organisationsstruktur: -.<p/>
5. Amtssitz: Euskirchen.<p/>
6. Leitung:<p/>
Georg Bärsch (Dez. 1816-22.01.1818).<p/>
Joseph von Weichs (22.01.1818-16.06.1826).<p/>
Friedrich Wilhelm Bilefeldt (15.06.1826-22.01.1818).<p/>
Hermann Müller (Juni 1830-Frühjahr 1832).<p/>
Wilhelm von Ehrenberg (Juli- Okt. 1832).<p/>
Johann Peter Schroeder (03.01.1833-30.09.1874).<p/>
Bernhard von der Heydt (11.10.1874-06.07.1876).<p/>
Joseph von Ayx (06.07.1876-30.09.1906).<p/>
Karl von Hartmann-Krey (01.10.1906-04.06.1907).<p/>
Karl Kaufmann (04.06.1907-01.04.1929).<p/>
Paul Mertens (01.08.1929-11.12.1933).<p/>
Helmut Groeger (Dez. 1933-Mai 1939).<p/>
Otto Erich Hansen (Juli 1939-Sept. 1941).<p/>
Ernst Bardenheuer (Nov. 1941-1945).<p/>
Dr. Anton Metternich (07.04.1945-29.10.1945).<p/>
Friedrich Kreusch (29.10.1945-30.10.1946).<p/>
Dr. Anton Metternich 30.10.1946-08.11.1948).<p/>
Heinrich August Metzler (08.11.1948-15.11.1956).<p/>
Rudi Blaß (15.11.1956-03.07.1976).<p/>
Josef Linden (27.10.1976-1994).<p/>
Günter Rosenke (1994 - Stand 2015).<p/>

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken