2.3.12. Landratsamt Geilenkirchen



<p/>1. Entstehung: 1816 Kreis Geilenkirchen; 1932 der ehemalige Kreis Heinsberg eingegliedert, 1933 Kreis Geilenkirchen- Heinsberg, 1951 "Selfkantkreis Geilenkirchen- Heinsberg".<p/>
2. Schließung: 1972 Eingliederung in den Kreis Heinsberg.<p/>
3. Zuständigkeiten: Allgemeine Landesverwaltung im Kreis sowie Leiter der Kreisverwaltung.<p/>
4. Organisationsstruktur: -.<p/>
5. Amtssitz: Geilenkirchen.<p/>
6. Leitung:<p/>
Joseph von Fürth (1816-16.01.1844).<p/>
NN. Claessen (Jan. 1844- 02.04.1845).<p/>
Johann Contzen (03.04.1845-01.05.1847).<p/>
Carl von Eynatten (01.05.1847-01.11.1875).<p/>
Karl von der Goltz (03.11.1875-30.09.1891).<p/>
Adrian von Wrede-Melschede (30.09.1891-Feb. 1919).<p/>
Alexander Czéh (03.02.1919-1945.<p/>
Dr. Paul Wonschik (17.09.1945-11.02.1946).<p/>
Josef Rademacher (12.02.1946-01.11.1948).<p/>
Peter Pilates (02.11.1948-04.11.1954).<p/>
Franz Braun (05.11.1954-26.11.1969).<p/>
Anton Nordhausen (27.11.1969-31.12.1971).<p/>


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken