2.3.35. Landratsamt Wipperfürth



<p/>1. Entstehung: 1816.<p/>
2. Schließung: 1932. Mit dem Kreis Mülheim/Rhein zum Rheinisch-Bergischen Kreis vereinigt, Sitz in Bergisch Gladbach.<p/>
3. Zuständigkeiten: Allgemeine Landesverwaltung im Kreis sowie Leiter der Kreisverwaltung.<p/>
4. Organisationsstruktur: -.<p/>
5. Amtssitz: Wipperfürth, zeitweise Lindlar.<p/>
6. Leitung:<p/>
Friedrich Wilhelm Schumacher (1816-01.07.1845).<p/>
Julius Wiethaus (01.07.1845-Apr. 1852).<p/>
Clemens Mersmann (Apr. 1852-31.10.1855).<p/>
Maximilian von Nesselrode-Ehreshoven (04.12.1855-März 1863).<p/>
Egon von Fürstenberg (1864-01.10.1887).<p/>
Franz von Nesselrode-Ehreshoven (Okt. 1887-Juni1892).<p/>
Robert Klauser (Juni 1892-07.01.1893).<p/>
Hjalmar von Mörner (Jan. 07.07.1893).<p/>
Georg Porcher (07.07.1893-Aug.1895).<p/>
Adolf von Dalwigk-Lichtenfels (Feb. 1895-Nov.1904).<p/>
Friedrich Knoll (21.11.1904-Mai 1918).<p/>
Otto Bödiker (Mai 1918-Sept.1919).<p/>
Eduard Wessel (29.09.1919-Okt.1924).<p/>
Leo Huttrop (Nov. 1924-30.09.1932).<p/>


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken