2.11.5. Pädagogische Hochschule Rheinland



<p/>1. Entstehung: 1945/46 Pädagogischen Akademien in Aachen, Bonn, Kettwig und Essen; 1946 Gründung der Pädagogischen Akademien Oberhausen, Wuppertal und Köln . 1962 Umbenennung in Pädagogische Hochschulen; 1968 Gründung der Pädagogische Hochschule Rheinland.<p/>
2. Schließung /Neuorganisation: 1980.<p/>
3. Zuständigkeiten: dem Kultusministerium nachgeordentes Institut; Ausbildung der Volksschullehrer.<p/>
4. Organisationsstruktur: 1954 "Vorläufige Satzung der Pädagogischen Akademien des Landes NRW" ermöglicht hochschulgemäßen Ausgestaltung.<p/>
5. Amtssitz: Aachen, Bonn, Kettwig, Essen, Oberhausen, Wuppertal, Köln.<p/>
Pädagogische Akademien Köln: 1946: Köln-Bickendorf, Vogelsanger Markt; 1957 Köln - Lindenthal, Gronewaldstraße.
6. Leitung:<p/> Gründungsväter - Prof. Antz (1880-1960).<p/>
Akademie Köln: Erster Direktor Prof. Dr. Esterhues (1885-1970).<p/>
Erster gewählter Rektor Prof. Dr. Rutt.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken