1.2.1.5. Altenbiesen



Deutschordenskommenden St. Gilles (Aachen; gegründet 1321, aufgehoben 1802), Jungen-Biesen (Köln; gegründet 1573, aufgehoben 1802), Ramersdorf (Bonn-Ramersdorf; gegründet vor 1254, aufgehoben 1807), Siersdorf (Aldenhoven-Siersdorf; gegründet 1219, aufgehoben 1802). - Das Archiv der Deutschordensballei Altenbiesen, das 1822 aus Mergentheim abgegeben, 1832 ins Staatsarchiv gekommen war (s. Rep. Dienstreg. A 4 c V, Bl. 1; Cuvelier: Bulletin de la Comm. Royale d¿histoire 71, 1902, 275 ff.), wurde 1926 an das Rijksarchief Maastricht (s. Oediger Bd. 1, S. 21 f.) und von diesem 1953 an das Staatsa-rchiv Hasselt abgegeben (s. Verslagen 1953, 134). Die Archivteile der 4 deutschen Kommenden blieben 1926 im Staatsarchiv als Leihgabe des Rijksarchiefs Maast-richt. Die Register der Kommenden sind 1750 in das Archiv der Ballei in Maast-richt eingeordnet worden (Akten 1/2 betr. Aachen). Die aufgeführten Akten sind zu einem guten Teil Akten der Ballei. Für den Teilbestand Ramersd-orf liegt ein besonderes [analoges] Findbuch vor, das auch die Urkunden des Deutschordenszentralarchivs Wien und der Mergentheimer Abgabe enthält.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken