5.1.1. Landesbeauftragte für den Datenschutz



Behördengeschichte:<p/>
1. Entstehung: 1979 Umbenennung in Landesbeauftragte(r) für Datenschutz und Informationsfreiheit durch Gesetz
zur Änderung des Landespressegesetzes NW und des Datenschutzgesetzes NRW vom 29.04.2003<p/>
2. Schließung:<p/>
3. Zuständigkeiten: laut Art. 77a Verfassung NRW die Kontrolle der Einhaltung der Vorschriften des Landesdatenschutzgesetzes u.a. Vorschriften über den Datenschutz<p/>
4. Organisationsstruktur: Stand 1987: Referat 1: Allgemeine Fragen des Datenschutzes, Medien, Auswirkungen der ADV und Gewaltenteilung und Zuständigkeitsabgrenzungen, Zusammenarbeit mit den Datenschutzbeauftragten und den Aufsichtsbehörden, Verkehr mit dem Landtag, Berichte, Öffentlichkeitsarbeit, Registerführung, Büroleitung, Wirtschaftliche Angelegenheiten; Referat 2: Einwohnerwesen, Polizei, Verfassungsschutz, Liegenschafts- und Vermessungswesen, Bau- und Wohnungswesen, Rechtswesen; Referat 3: Sozialwesen, Gesundheitswesen, Personalwesen, Statistik, Raumbezogene Planung; Referat 4: Wissenschaftliche Forschung (einschl. Personalwesen), Bildung und Kultur (einschl. Personalwesen), Finanzwesen, Wirtschaft, Verkehr, Land- und Forstwirtschaft, Eigenbetriebe und öffentliche Unternehmen, Nicht-öffentlicher Bereich; Referat 5: Organisation, Konventionelle Technik, ADV-Technik, Baulicher Datenschutz; Stand 1995: Referat 1: Grundsatzangelegenheiten, internationales Datenschutzrecht, Medien, Organisation, Verwaltung, wirtschaftliche Angelegenheiten, Büroleitung; Referat 2: Einwohnerwesen, Polizei, Verfassungsschutz, Liegenschafts- und Vermessungswesen, Bau- und Wohnungswesen, Rechtswesen; Referat 3: Sozialwesen, Gesundheitswesen, Personalwesen, Statistik, Raumbezogene Planung; Referat 4: Wissenschaft, Forschung, Bildung und Kultur, Finanzwesen, Wirtschaft und Verkehr, Umweltschutz, öffentliche Unternehmen und nicht-öffentlicher Bereich; Referat 5: Organisation und Informationstechnik; Stand 2006: Referat 1: Datenschutzkonferenz, -berichte, Organisation, Verwaltung, wirtschaftliche Angelegenheiten, Personalangelegenheiten, Büroleitung, Innere Dienste, Anwenderbetreuung; Referat 2: Polizei, Verfassungsschutz, Justiz, Kommunalangelegenheiten, Meldewesen, Vermessung, Liegenschaften, Bauen, private Sicherheitsdienste, Ausländerangelegenheiten, Vereine, Verbände, sonstige Organisationen; Referat 3: Gesundheit, Sozialbereich, Renten-, Kranken-, Pflege- und andere Sozialversicherungen; Referat 4: Wissenschaft und Forschung, Bildung, Kultur (Archivwesen), Schule (ohne Lehrpersonal), Wohnen, Verkehr, Umwelt, Landwirtschaft, Verbraucherschutz, Informationsfreiheit; Referat 5: Informations- und Kommunikationstechnik, Informationstechnik- und Telekommunikations- und Medienrecht, technisch-organisatorische Beratungs- und Prüftätigkeit, Datensicherheit im nicht-automatisierten Bereich, Systembetreuung und -fortschreibung des internen DV-Systems, Internettechnik; Referat 6: Wirtschaftsverwaltung, Gewerbeübewachung, IHK, Kreditinstitute, Versicherungen, Versorgungsunternehmen, Handel, Handwerk, Industrie, Auskunfteien, Inkassounternehmen, Warndienste; Referat 7: Beschäftigtendatenschutz inkl. Lehrpersonal (auch Hochschulen), Finanzen, Statistik, Korruptionsbekämpfung, Adresshandel, Markt- und Meinungsforschungsinstitute.<p/>
5. Amtssitz:seit 2005 Reichsstr.43, Düsseldorf<p/>
6: Landesbeauftragte: Dr. Heinrich Weyer (1979-1987), Hans Maier-Bode (1987-1995), Bettina Sokol (seit 01.04.1996, 2. Amtsperiode: seit 01.04.2004).<p/>
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken