5.2.19. Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration



Behördengeschichte<p/>
1. Entstehung: 2005, Vorgängerbehörden: "Generationen, Familie, Frauen": Ministerium für Gesundheit und Soziales, Frauen und Familie (2002-2005), Ministerium für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit (1998-2002), Ministerium für die Gleichstellung von Frau und Mann (1990-1998), davor fiel die Zuständigkeit in die Geschäftsbereiche der folgenden Ministerien: Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (1970-1990/8), Arbeits- und Sozialministerium (1954-1970), Sozialministerium (1946-1953); "Integration": zum Sozialressort gehörig, Ministerium für Gesundheit und Soziales, Frauen und Familie (2002-2005), Ministerium für Arbeit und Soziales, Qualifikation und Technologie (2000-2002), Ministerium für Arbeit, Soziales und Stadtentwicklung, Kultur und Sport (1998-2000), Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (1970-1990/8), Arbeits- und Sozialministerium (1954- 1970), Sozialministerium (1946-1953).<p/>
2. Schließung: /<p/>
3. Zuständigkeiten: Generationen, Kinder und Jugend, Senioren, Familie, Frauen, Integration, internationale Zusammenarbeit<p/>
4. Organisationsstruktur: Abt. I: Zentralabteilung, Abt. II: Generationen und Familie, Abt. III: Jugend und Kinder, Abt. IV: Frauen, Abt. V: Integration und internationale Zusammenarbeit, bis Juli 2006 unverändert<p/>
5. Amtssitz: Horionplatz 1<p/>
6. Minister: Armin Laschet (seit Juni 2005)<p/>
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken