1.3.1.13. Kerpen-Lommersum



Kreis Bergheim, bzw. Euskirchen<p/>”Beyde (Herrschaften) sind, nachdem sie vielerley Besitzer gehabt, 1711 vom Kaiser Karl VI, als Herzog von Brabant dem Churfürsten Johann Eilhelm zur Pfalz mit aller Landeshoheit und Gerechtigkeit überlassen worden: Der Churfürst aber überließ sie gleich wieder an Johann Friedrich, Grafen von Schaesberg; auf dessen Bitte sie Kaiser Karl VI. im Jahr 1712 zu einer Reichsgrafschaft erhob ... Die Reichsunmittelbarkeit der Grafschaft ist in neueren Zeiten von dem Hofe zu Brabant sehr angefochten worden, ... und gedachter Hof hat noch 1764 die Grafschaft sequestrirt ..."( Büsching, Erdbeschreibung 6 (7. Aufl.), 1790, S. 491).
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken