1.3.2.1. Nesselrode-Ehreshoven



Beim Übergang des Hauses Ehreshoven an die Genossenschaft des Rheinischen Ritterbürtigen Adels 1920/ 24 wurde das Archiv der Grafen von Nesselrode nach Velen gebracht und gelangte von dort als Leihgabe ins Staatsarchiv. Es wurde 1954 angekauft.
Mehr als die Hälfte des Aktenbestandes (die Nummern 1-600 und die Gruppe ”Landesarchiv") war auf dem Kahn ”Main 68", der im März 1945 im Mittellandkanal absank. Die Wiederherstellungsarbeiten dauern seit Jahren an.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken