1.3.2.3. Paffendorf (v.d. Bongart)



Die Herren v.d. Bongart, seit 1331 Erbkämmerer des Herzogtums Jülich, seit 1629 Freiherren, ”gelangten durch Erbschaft 1531 in den Besitz der Herrschaft Wijnandsrade und 1564 in den der Jülicher Unterherrschaft Heiden. Urkunden über Besitzunger in Luxemburg kamen 1620 über die v. Vlodorp in ihr Archiv, Ende des 18. Jhs. auch Archivalien der v. Wylich auf Winnenthal und der Grafen v. Leerodt auf Born. Die Archivordnung Stranges (um 1860) ist in den Kriegs- und Nachkriegsjahren zerstört worden. Das Archiv wurde Ende 1944 aus Paffendorf ausgelagert und befand sich 1952 im Archivdepot auf Schloß Gymnich. Es wurde 1952 vom Staatsarchiv angekauft und 1958/ 59 neu verzeichnet.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken