1.3 Stadt Köln nach 1815




Beschreibung :
Die Überlieferung der Stadt Köln nach 1815 umfasst die Bestände, die bis zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs 2009 als "Abteilung 2" oder "Neue Abteilung" bezeichnet wurden. Fast ausschließlich entstammen sie der Tätigkeiten von Rat und Verwaltungstellen der Stadt, vom Beginn der preußischen Zeit an bis heute.

Das Historische Archiv übernimmt entsprechend seiner im Archivgesetz Nordrhein-Westfalen und in der Archivsatzung der Stadt Köln geregelten Zuständigkeit Schriftgut der Dienststellen der Stadt Köln, sofern dieses nicht länger in den Dienststellen selbst aufzubewahren ist und vom Archiv als archivwürdig bewertet worden ist.

Folglich wachsen die hier zugeordneten Bestände stetig weiter an.

Bei der Untergliederung ("Tektonik") des Hauptpunktes "Stadt Köln seit 1815" spielt die Verwaltungsordnung und die Dezernatsverteilung 2012 eine entscheidende Rolle. Die oberste Gliederungsebene entspricht weitgehend den damals eingerichteten sieben Dezernaten. Darunter finden sich jeweils Aufgabenbereiche angeordnet, die generell innerhalb einer Dienststelle oder eines Amtes wahrgenommen wurden.

Diese Aufgaben werden generell als weitgehend konstant aufgefasst. Sie werden weder entsprechend vergangener oder zukünftiger Verwaltungsgliederungen umsortiert, noch werden Veränderungen im Zuschnitt der Dezernate in der Tektonik des Archivs nachvollzogen.

Der jeweils unterste Tektonik-Gliederungspunkt bezeichnet eine durch ihre spezifische Aufgabe gekennzeichnete (Teil-)Dienststelle oder ein Amt der Stadt Köln. Ihr zugeordnet sind stets zumindest folgende Bestände:

··Best. xyz : Überlieferung der für eine spezifische Aufgabe zuständigen Dienststelle(n) vor 1945

·Best. xyz A: Überlieferung der für eine spezifische Aufgabe zuständigen Dienststelle(n) zwischen 1945 und 2009. In diesem Zeitraum wurden stets je Zugang einer Dienststelle ein eigener Best. ("Acc.") angelegt. Alle Acc.s wurden nun als Unterbestände diesem Bestand zugeordnet

·Best. xyz B: Überlieferung der für eine spezifische Aufgabe zuständigen Dienststelle(n) seit 2009. In den B-Bestand werden laufend alle neuen Zugänge hineinerschlossen. Dies schließt auch digitale Ablieferungen ein.

·X-Best. xyz: Einsturzbetroffenes Archivgut, dass den für eine spezifische Aufgabe zuständigen Dienststelle(n), aber nicht mehr exakt einer Verzeichnungseinheit zugeordnet werden kann.

Weitere Bestände (Handakten, Sammlungen etc.) können zugeordnet sein. Die Bestände der durch städtische Eigen- oder Tochterbetriebe wahrgenommenen Aufgaben werden gesondert unter "Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung - Weltliche Provenienzen" geführt. Dort findet sich auch die Überlieferung der in der heutigen Stadt Köln aufgegangenen ehemals selbständigen Kommunen.