1.3.5.3 Jugend




Beschreibung :
Aufgrund fehlender Übernahmen vor 1945 wurden keine Bestände ohne Zusätze gebildet.

Von den Best. 486A, 488A, 489A, 482A sowie 494A wurden keine B-Bestände gebildet, da es sich dabei eigentlich um Aufgaben des Jugendamtes handelt. Neuübernahmen dazu werden in Best. 491B Jugendamt (laufende Zugänge nach 2009) in entsprechenden Klassifikationspunkten erschlossen.

Best. 486A Tageseinrichtungen (Accessionen bis 2009) wurde in den Tektonikpunkt "Jugendamt" verschoben.

Der Best. 493 Sammelbestand Jugend wurde aufgelöst, die diesem zugeordneten Acc. wurden dem Best. 491A Jugendamt (Accessionen bis 2009) zugeordnet.

Die jeweiligen Acc. wurden, soweit dies möglich und Inhalte nachvollziehbar waren, den passenden Beständen zugeordnet.

Acc. 1905 wurde von Best. 484 in Best. 487A umgehangen, da es sich bei Best. 484 Heimunterbringung um eine Aufgabe der Dienststelle und keine Provenienz handelte und die Übergabe an das Historische Archiv nach 1945 erfolgte (Best. 484 wurde gelöscht). Bei Acc. 1905 handelt es sich um einen Zugang, dessen Einzelfallakten noch nicht archivreif waren. Diese wurden an Ki d S zurückgegeben. Dort findet die Einsichtnahme unter Betreuung statt. Die Akten lagern im Zentralen Aktendepot. (IK/2105) Die Verzeichnung ist nicht mehr hinterlegt.

Für Best. 665 Waisenhaus 1849-1967 wurde kein A-Bestand gebildet, obwohl es sich um eine Übernahme nach 1945 handelt, da die Akten fast durchgehend vor 1945 entstanden sind und es sich dabei um einen abgeschlossenen Bestand handelt.

Best. Acc. 2105 wurde als Zugang nach 2009 aufgelöst, die darin verzeichneten Akten wurden in Best. 491B Jugendamt (Zugänge nach 2009) mit den Signaturen A 5- A 10 neu verzeichnet (Altsignaturen wurden hinterlegt).

Die Signaturen Best. 487/A1 - A 48 wurden umsigniert in Best. 487B Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung - Ki d S (Zugänge ab 2009)/A1 - A48 und als Altsignaturen hinterlegt.