1.1 Reichsstädtische Überlieferung




Beschreibung :
Dieser Tektonikpunkt enthält Unterlagen mit der Provenienz Stadt Köln vor 1815, wobei dieser Grundsatz aufgrund von Provenienzvermischungen im Zuge der Ordnungsarbeiten des 19. Jahrhunderts nicht vollständig beibehalten werden konnte.

Provenienzfremd ist v.a. Best. 115 (Hohes Weltliches Gericht), der sich jedoch heute nicht mehr sinnvoll vom Best.125 (Kriminalakten) trennen lässt.

Die Benennung als reichsstädtisch in daher in zweifacher Hinsicht unpräzise: Im Hinblick auf fremde Provenienzen und im Hinblick darauf, dass hier alle älteren städtischen Unterlagen enthalten sind, also auch solche, die vor der reichsstädtischen Zeit entstanden sind (wobei der Begriff der Reichsstadt auch für die Frühe Neuzeit nicht eindeutig ist). Da die Schriftgutserien in der Regel unbeeinflusst von verfassungsrechtlichen Brüchen weiterliefen, sind alle älteren Unterlagen unter der vereinfachenden Bezeichnung "reichsstädtisch" zusammengefasst.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken