Bürgerinitiative Pro 1



Signatur : Best. 1864


Inhalt :
Die Bürgerinitiative Pro 1 bestand von 1997-2006. Sie setzte sich erfolgreich für die Verlängerung der Straßenbahnlinie 1 über Köln-Junkersdorf hinaus bis Weiden und Lövenich ein. Pro 1 wirkte dabei als Verbindungsglied zwischen den an der Verlängerung interessierten Gruppen. Dies waren sowohl die Bürger in Weiden und Lövenich als direkte Nutznießer der Verlängerung, als auch die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) und große Teile des Kölner Rates und der stadtkölnischen Verwaltung. Zum Zweck der Beschleunigung des Ausbaus und um die Problematik im öffentlichen Bewusstsein zu halten, organisierte die Pro 1 mehrere Veranstaltungen und Unterschriftensammlungen. Regelmäßig gab die Bürgerinitiative Pressemitteilungen heraus.

Das Sprecherteam (Gerhard Gros, Gudrun Mettig, Helga Schlapka) übergab die Unterlagen am 26.11.2014 dem Archiv als Schenkung. Er umfasste zwei Umzugskartons mit Korrespondenz, Zeitungsausschnitten, Protokollen, Kassenunterlagen, Flyern, Fotos und zwei Videokassetten in 13 Aktenordnern und einem Schuhkarton. Die Unterlagen waren grob chronologisch geordnet, es gab keine Abgabeliste.

Teilweise umfasst der Bestand Unterlagen von vor der Gründung mit Ideen zur Initiative und zur Geschichte der Straßenbahnanbindung von Weiden und Lövenich. Bereits vor der Eingemeindung dieser beiden Gemeinden nach Köln gab es eine Straßenbahnlinie "L" von Köln nach Lövenich.

Die Unterlagen wurden sachthematisch und chronologisch geordnet. Drei Ordner mit deutlicherem Zusammenhalt wurden als Materialsammlungen zusammen gelassen. Hier existieren Überschneidungen zu den übrigen Klassifikationspunkten. Die Unterlagen der Bürgerinitiative Pro 1 dürfen frei benutzt werden.

12.06.2015

Janusch Carl
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken