Gramlich, Familie



Signatur : Best. 1362


Inhalt :
Die Unterlagen wurden im Jahre 1984 von Frau Anna Gramlich, Köln, dem Historischen Archiv im Rahmen der Aktion ”Zeitzeugen berichten“ überlassen, unter Nr. 1264/84 akzessioniert und später zum Bestand 1362 formiert.

Die Mappe mit 45 Zeichnungen und den Gesellenbrief des Vaters Anton Gramlich wurden im Oktober 1988 dem Archiv überlassen.

Köln, im Mai 2001

Bearbeiter: Dr. Kleinertz

Enthält u.a.:

Ausweise, Pässe, Kennkarten, Zeugnisse, Bescheinigung, Anträge betr. den Tapezierer und Sattler Anton G. aus Östringen, Kreis Bruchsal, und seine Ehefrau Ernestine geb. Maus aus Ripsdorf, Kreis Blankenheim, und der Anna geb. Leuwer aus Kronenburg/Eifel sowie der Tochter Anna G.;

Mitgliedsbücher des Kolping-Vereins, Totengedenkzettel der führenden Mitarbeiter Geschäftsführer Theodor Babilon, Präses Heinz Richter, Generalpräses Theodor Hürth;

religiöse Erbauungsschriften, kirchliche Verlautbarungen;

Zeitungsartikel;

Karten zu Kriegsschauplätzen in Frankreich im Ersten Weltkrieg.

Umfang : 1/2 Karton

>> zum Findbuch Best. 1362 Gramlich, Familie
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken