Hackländer, Bernd



Signatur : Best. 1310


Inhalt :
Hackländer, Bernd, geb. 1950, Schriftsteller.

I. Übernahme

Die Unterlagen des Schriftstellers Bernd Hackländer (* 1950) wurden der Zentralbibliothek (Lik-Archiv) vom Autor übergeben und im Januar 1984 als Depositum im Historischen Archiv hinterlegt (acc. 1224/84). Es handelte sich um drei große Umzugskartons, über deren Inhalt beim Umpacken in Archivkartons nachfolgende Liste erstellt wurde.

Der Bestand erhielt die Nr. 1310 und umfaßt jetzt 10 Archivkartons.

Die Unterlagen sind für jegliche Benutzung durch Dritte gesperrt. Der Autor selbst hat jederzeit freien Zugang.

II. Lebenslauf Bernd Hackländer

1950 Nov. 27 Geb. in Solingen als erstes von drei Kindern der Eheleute Gerd und Anni Hackländer.

1957-1965 Besuch der Volksschule in Solingen Wald.

1965-1970 Besuch des kirchlichen Dietrich-Bonhoeffer Aufbaugymnasiums in Hilden mit Abiturabschluss.

1970 Einberufung; Ende 1970 Kriegsdienstverweigerung und Entlassung aus der Bundeswehr.

1970 Eheschließung mit Marion Bexkens. Geburt des ersten Kindes David.

1970/1971 Ersatzdienst in einem Kinderkrankenhaus.

1972-1974 Studium an der PH Wuppertal.

1974 Abbruch des Studiums, Scheidung, Umzug nach Köln.

1975 Verlagspraktikum beim Hanstein-Verlag.

1975 ff. Arbeit als Maler und Anstreicher.

1976 ff. Erste Veröffentlichungen. Mehrere Hörspiele für den WDR.

1981 Auszeichnung mit dem Förderstipendium der Kurt-Magnus-Stiftung der ARD.

1981 Geburt des zweiten Kindes Anna Hoffmann.

Köln, Februar 1984

Enthält u.a.:

Persönliche Unterlagen und Zeugnisse;

Briefe (1976-1980);

Tagebücher (1974-1983);

Manuskripte und Entwürfe von Gedichten, Romanen und Erzählungen, Hörspielen und Drehbüchern für Fernsehspiele;

Materialsammlung

Sperrvermerk : Gesperrt bis: 2050
Umfang : 3,30 m; 10 Kartons

>> zum Findbuch Best. 1310 Hackländer, Bernd
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken