Kölnische Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V.



Signatur : Best. 1317


Inhalt :
Die nachfolgenden Akten wurden von mir im März 1982 gesichtet, übernommen und geordnet. Sie wurden unter Nr. 1273/84 akzessioniert.

Nach dem im Jahre 1987 abgeschlossenen Vertrag ist eine Benutzung nur mit schriftlicher Genehmigung des Vorstands der Gesellschaft möglich.

Köln, den 23. November 1987

Die Unterlagen des Nachtrags wurden 1990 übernommen: acc. 1892/90

Weitere Akten von 1981-1994 in Best. 1538.

Enthält:

Gründung der Gesellschaft (1958): Mitgliederversammlungen, Sitzungen des Vorstandes und des Kuratoriums, Ausschüsse (pädagogischer Ausschuss, Ruth-Unger-Ausschuss, Ausschuss ”Woche der Brüderlichkeit“, politischer Ausschuss), Arbeitskreise (Jugendkreis, Betreuung von Strafgefangenen, Kontaktkreis Ostheim);

Schriftwechsel mit Mitgliedern, Beitrittserklärungen;

Satzungen, Geschäftsberichte;

Einnahmen und Ausgaben;

Veranstaltungen: ”Woche der Brüderlichkeit“ mit Schriftwechsel u.a. mit Günter Grass, Peter Handke, Hermann Kesten, Alexander Mitscherlich, Max Tau;

10jähriges Bestehen der Gesellschaft;

Initiative u.a. gegen die NPD;

20jähriges Bestehen, Besuch von Mitgliedern der Vereinigung ehemaliger Kölner und Rheinländer, Haifa, Zeitungsartikel;

allgemeine Korrespondenz mit Vereinen, Gesellschaften, Kulturinstituten, Parteien, Behörden;

Schriftwechsel mit Schwesterngesellschaften und dem Deutschen Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.;

Plakate.

Sperrvermerk : Gesperrt bis: 2050
Umfang : 7,00 m; 18 Kartons; 180 Akten

>> zum Findbuch Best. 1317 Kölnische Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V.

>> zum Findbuch Best. 1538 Kölnische Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken