Vogts - Kaaf, Familie



Signatur : Best. 1681


Inhalt :
Die Unterlagen wurden am 12. März 2001 Herrn Jakobus Sombroek dem Archiv übergeben und unter Inv. Nr. 52/2001 inventarisiert.

Eine grobe Ordnung und Verzeichnung wurde von dem Unterzeichner für die Übersicht der Nachlässe und Sammlungen durchgeführt. Dabei wurden die früheren Ordnungsarbeiten von Familienmitgliedern weitgehend berücksichtigt.

Köln, im Dezember 2001

Eine weitere Ablieferung (Nr. 185-192) erfolgte am 12. November 2003. Diese Unterlagen wurden unter Inv. Nr. 2004/4 inventarisiert. Köln, im Januar 2004

Bearbeiter: Dr. Kleinertz

Enthält u.a.:

Unterlagen zur Familie Vogts: Hans Vogts und Ehefrau Hedwig Giesen, auch deren Kinder: Kindheit, Studium, beruflicher Werdegang, Zeugnisse, Diplome, Pässe, Lebensläufe, Urkunden;

berufliche Tätigkeit als Kreisbaumeister Zell/Mosel, Stadtbaumeister, Konservator in Köln, Honorarprofessor an der Universität Köln, Tätigkeit in Vereinen und Verbänden;

Veröffentlichungen und Vorträge, dazu Kritiken und Rezensionen;

Kindheit, Jugend, Lehrtätigkeit von Hedwig Vogts, Korrespondenz mit Eduard V.;

Unterlagen der Eltern Giesen sowie der Familien Richard V. sen. und Ehefrau Johanna Kaaf, Richard V. jun. und Hanna Brüggelmann, Eduard Vogts und Emma Wolters, Korrespondenz;

Geschäftsunterlagen der Fa. Westdeutsche Glas-Einkaufs-Gesellschaft m.b.H., Köln;

Unterlagen des Major a.D. Emil Vogts, der Familien Kribben, Meinig und Bodewig;

Todes-, Hochzeitsanzeigen;

Unterlagen zur Familie Kaaf: Geschäftsunterlagen des Schreiners, Möbelhändlers und Innenausstatters Jakob Kaaf, Vereinstätigkeit;

Unterlagen der Architekten Carl und Robert Kaaf, bes. Grundstücks- und Haus-, auch Geschäftsangelegenheiten, so Briefe von Cosima Wagner betr. Ausstattung der Villa Wahnfried (1893);

Projekt von Jakob Kaaf zur Freilegung des Domes im Westen und zur Anlage der Kaiserstr. (1885-1893);

genealogische Unterlagen.

Umfang : 15 Kartons, 1 Planschachtel
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken