Reden der Oberbürgermeister



Signatur : Best. 7707


Inhalt :
Band 4:

Der Bestand 7707 setzt sich zusammen aus den regelmäßig eingehenden Ablieferungen der Reden des Oberbürgermeisters durch das Büro der Stadtvertretung (-02-).

Ursprünglich waren diese Reden in der Zeitgeschichtlichen Sammlung untergebracht und bildeten dort die Abteilung ”Bürgermeister- und Oberbürgermeisterreden“ (ZS V/101). Zwar sind auch in der Zeitgeschichtlichen Sammlung Veröffentlichungen städtischer Dienststellen enthalten, doch unterscheidet sich dieses Sammlungsgut so grundlegend von den hier vorliegenden Redetexten, daß diese ausgegliedert und zu einem eigenen Bestand zusammengefaßt wurden.

Die Reden wurden verzeichnet in der Reihenfolge ihrer Ablieferung. Meist stehen sie daher in chronologischer Reihenfolge, aber aufgrund von Nachlieferungen und Ergänzungen konnte diese Chronologie nicht immer durchgehalten werden. So erscheinen z.B. in einigen Fällen Reden des Vorjahres unter denen des nachfolgenden Jahres.

Die Reden Nr. 4957-5110 fehlen in dem hier vorliegenden Findbuch. Sie stammen aus den Jahren 1961-1966 (Oberbürgermeister Burauen und Bürgermeister Lemmens) und wurden aus einem anderen Bestand übernommen. Um den zeitlichen Zusammenhang nicht zu unterbrechen, wurden sie zu einem eigenen Findbuch zusammengefaßt.

Das Findbuch wird abgeschlossen durch einen Sach-, Orts-, Körperschafts- und Personenindex. Von den einzelnen Indexeinträgen wird auf die entsprechenden Seiten des Findbuchs verwiesen.

Die Titel einiger Reden werden durch Angaben in runden Klammern ergänzt. Diese geben nähere Auskunft über die Themen der Reden. Spitze Klammern enthalten formale Hinweise. Einfügungen in eckigen Klammern stammen von der Bearbeiterin.

Die Reden aus den Jahren 1994-1999 liegen nicht nur in gedruckter Form, sondern auch als CD-ROM vor (OG 2, Medienschrank 20).

Köln, den 18. Oktober 1999

Band 5:

Der Bestand 7707 setzt sich zusammen aus der Abteilung ”Bürgermeister- und Oberbürgermeisterreden“ der Zeitgeschichtlichen Sammlung (ZS V/101) und aus den regelmäßig eingehenden Ablieferungen der Büros der Stadtvertretung (-02-).

Einige Reden von Oberbürgermeister Theo Burauen und Bürgermeister Franz Lemmens befanden sich in Bestand 7706 (siehe Vorwort zum ersten Findbuchband Bestand 7706).

Sie wurden dort ausgegliedert und in den Bestand 7707 eingearbeitet.

Die Signaturen in Bestand 7707 werden entsprechend der zeitlichen Abfolge der Neuzugänge vergeben. Daher erhielten diese, mit erheblichem Abstand zu ihrer Entstehung verzeichneten Reden relativ hohe Nummern (4957-5110) und sind zwischen den in den 1990er Jahren gehaltenen Reden gelagert. Um sie von diesen abzugrenzen, wurden sie zu einem eigenen Findbuch zusammengefaßt.

Ein Sach-, Orts-, Körperschafts- und Personenindex ist beigefügt. Von den einzelnen Einträgen wird auf die entsprechenden Seiten des Findbuchs verwiesen.

Köln, den 14. Juni 1999

Band 6:

Das Findbuch Band 6 enthält Reden von Bürgermeister Johannes Jacob (Harry) Blum aus den Jahren 1991 bis Ende September 1999 mit den Signaturen 6900 bis 7513. Sie ergänzen das Findbuch Best. 7707 Band 4, in dem die Reden von Oberbürgermeister Norbert Burger von 1991 bis Ende September 1999 verzeichnet sind und in dem nur eine einzige Rede von Bürgermeister Blum enthalten ist (Nummer 5114).

Diese hier vorliegenden Reden wurden im Februar 2003 vom Büro des Oberbürgermeisters an das Historische Archiv abgegeben (Acc. 1879). Sie konnten daher erst erheblich später als der Band 4 verzeichnet und nicht mehr in diesen eingearbeitet werden. Um sie von den Reden der hauptamtlichen Oberbürgermeister nach der Abschaffung der kommunalen Doppelspitze abzugrenzen, sind sie in diesem Findbuch separat zusammengefasst.

Köln, den 02.03.04

Band 7:

Nach der Abschaffung der kommunalen Doppelspitze in der Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen war Oberbürgermeister Johannes Jacob Blum (genannt Harry Blum) in Köln der erste von den Bürgerinnen und Bürgern direkt gewählte hauptamtliche Oberbürgermeister, der auch die Funktion eines Oberstadtdirektors innehatte. Aufgrund seines Todes am 17. März 2000 war das Amt bis zur Neuwahl eines Oberbürgermeisters am 3. September 2000 nicht besetzt. Die Aufgaben des Oberbürgermeisters wurden von den ehrenamtlichen Bürgermeistern und dem Stadtdirektor übernommen.

Die aus dieser Zeit stammenden Reden wurden von verschiedenen Personen gehalten: von den ehrenamtlichen Bürgermeistern, vom Stadtdirektor, von einzelnen Ratsmitgliedern. Im Verzeichnis ist daher bei jeder Rede der/die Redner/in - falls aus den abgegebenen Reden ermittelbar - in kursiver Schrift angeführt. Diese Angabe fehlt allerdings häufig. Auch bei Reden, die in den Monaten vor dem Tod von Oberbürgermeister Blum gehalten wurden, ist oft nicht ersichtlich, wer der Redner/die Rednerin war.

Bei der Stichwahl am 17. September 2000 wurde ein neuer Oberbürgermeister gewählt.

Die in diesem Verzeichnis aufgeführten Reden aus der Zeit nach dieser Wahl wurden in der Regel von Oberbürgermeister Fritz Schramma gehalten. Sein Name ist daher nicht bei jeder Rede aufgeführt. Falls eine andere Person (Bürgermeister/in, Ratsmitglied etc.) den Redetermin übernommen hat, ist dies in kursiver Schrift vermerkt.

Die Reden werden vom Oberbürgermeisterbüro normalerweise nach Abschluss eines Monats an das Historische Archiv abgeliefert. Im Februar 2003 erfolgte jedoch eine nachträgliche Ablieferung von Reden aus den Jahren 1999 bis 2001 (Acc. 1879, siehe auch Vorwort zu Findbuch Band 6), die nicht in den kontinuierlich eingegangenen Ablieferungen enthalten waren. Häufig handelt es sich um Redeentwürfe und -zettel, die mit handschriftlichen Ergänzungen und Änderungen der Redner versehen sind. Diese Reden mussten nachträglich in die chronologische Abfolge eingearbeitet werden (Nrn. 6827 bis 6899).

Hierdurch ergeben sich Abweichungen in der ansonsten gleichmäßig ansteigenden Signaturenfolge. Da die Signaturen der nachträglich eingefügten Reden nicht über die chronologische Abfolge auffindbar sind, war es notwendig, für die Nrn. 6827 bis 6899 Konkordanzen Signatur-Findbuchblatt anzugeben (siehe Liste am Ende des Findbuches).

Der Findbucheintrag zu den einzelnen Reden besteht aus Signatur, Titel und Datum der Rede. Der Titel gibt den Anlass bzw. das Thema der Rede wieder. Ergänzende Angaben in runden Klammern beziehen sich auf das Thema der Rede und sind aus dem Redetext entnommen. Stehen Angaben in eckigen Klammern, handelt es sich um Ergänzungen der Bearbeiterin, die nicht aus dem Redetext stammen.

Band 7 enthält die Reden bis Ende Dezember 2002 mit den Signaturen 5805 bis 6826 in chronologischer Reihenfolge sowie 6827 bis 6899 als in die Chronologie eingeschobene Nachträge. Danach folgen die Reden ab Januar 2003 bis Dezember 2006 mit den Signaturen 7514 bis 9184 wiederum in chronologischer Reihenfolge.

Ursprünglich war geplant, die Reden der gesamten Amtsperiode von Oberbürgermeister Fritz Schramma bis 2009 in den Findbuchband 7 aufzunehmen. Da sich jedoch die Verzeichnungsarbeit durch die Einführung einer Datenbanksoftware ab Sommer 2007 ändern wird, wurde dieses Findbuch mit den zum unten angegebenen Zeitpunkt jüngsten Ablieferungen - den Reden von Dezember 2006 - abgeschlossen.

Köln, den 10.05.2007

Beatrix Klein

Enthält:

Sammlung der Reden der Oberbürgermeister und Bürgermeister zu Empfängen, Feiern, Festlichkeiten, Veranstaltungen, Jubiläen, Verleihungen von Preisen und Ehrenbürgerschaften, überhaupt zu den verschiedensten politischen, kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Anlässen der Stadtverwaltung, auch der Kirchen, Unternehmen, Gewerkschaften, Medien, Vereine, Verbände, Standesorganisationen.

Umfang : 15 m
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken