Wahlaufrufe



Signatur : Best. 7708


Inhalt :
Herkunft und Erhaltungszustand der Sammlung:

Diese Sammlung von Flugblättern, Aushängen und kleineren Druckschriften wurde von der Universitäts- und Stadtbibliothek in zwei Ablieferungen übernommen. Im Rahmen eines Praktikums wurden die Stücke der ersten Ablieferung vorgeordnet, einzeln oder in Gruppen in Mappen gelegt und durchnummeriert. Bei einer späteren Bearbeitung wurden Mappentitel vergeben.

Neben Stücken in Flugblattgröße (ca. DIN A4) oder kleineren Formaten sind Zeitungsseiten (ca. DIN A3) in der Sammlung enthalten. Auch Aushänge, die eigentlich der Plakatsammlung zuzuordnen wären, sind in den Mappen verblieben. Sie werden in der Stückbeschreibung kenntlich gemacht durch den Zusatz ”Aushang“. Kleinformate sind am Zusatz ”Hz“ (Handzettel) erkennbar.

Die erste Ablieferung umfasst die Signaturen 1-61 (282 Stücke).

Aufgrund des schlechten Erhaltungszustandes der Stücke sind die Originale für die Benutzung gesperrt.

Für die Benutzung im Lesesaal wurden von allen Stücken Fotokopien angefertigt.

In einer zweiten Ablieferung wurde ein Mikrofilm mit weiteren Flugblättern und -schriften übergeben, leider ohne die Originale der Stücke. Von diesem Film wurden Papierkopien gezogen, die unter den Signaturen 62 bis 113 verzeichnet sind (107 Stücke). Zu diesen Nummern gibt es also keine Originale im Bestand.

Bei der Bestellung im Lesesaal ist die Bestandsnummer 7708 und die im Findbuch angegebene Signatur mit dem Zusatz ”K“ (für Kopie) anzugeben.

Erläuterungen zur Findbuchgestaltung:

Das Findbuch besteht aus einem thematisch geordneten Verzeichnis der Stücke, einem mehrgliedrigen alphabetischen Index, über den Einzelbetreffe auffindbar sind, und einer Konkordanzliste, die eine Verknüpfung zwischen Signaturen und Blattzahlen des Findbuchs herstellt.

Der Verzeichniseintrag beginnt jeweils links mit der Signatur.

Es folgt die Stückbeschreibung. In der ersten Zeile steht der Mappentitel (in Kapitälchen) falls vorhanden. In der nächsten Zeile folgen Titel oder Überschrift des Stückes. Anschließend ist der Herausgeber (falls aus dem Stück entnehmbar und nicht im Mappentitel aufgeführt) vermerkt. Darauf folgen Angaben zu Inhalt, Stückart, Seitenzahl und Anzahl der Exemplare. Wenn keine Seiten- oder Blattzahlen angegeben sind, handelt es sich jeweils um 1 Blatt.

Die Beschreibung der einzelnen Stücke in Konvoluten wird jeweils mit einem Semikolon abgeschlossen.

Die Schreibung von Personennamen richtet sich im Verzeichnis nach dem Erscheinungsbild auf dem beschriebenen Stück. Im Index ist die Schreibung vereinheitlicht.

Nicht dem Stück entnommene Einfügungen der Bearbeiterin sind durch eckige Klammern gekennzeichnet.

Inhaltlich beziehen sich die meisten Stücke auf Kölner Betreffe. Abweichende Orte sind aufgeführt.

Neben der Stückbeschreibung ist die Anzahl der in der Mappe enthaltenen Stücke vermerkt.

Der Findbucheintrag endet rechts mit dem Entstehungsdatum bei Einzelstücken, mit der Laufzeit bei Konvoluten.

Die einzelnen Seiten von Kopien mehrseitiger Stücke sind zur besseren Orientierung zusätzlich zu der Mappensignatur mit gleichlautenden Zahlen versehen. Diese Zahlen entsprechen der Stelle, an der das Stück im Findbucheintrag der jeweiligen Mappe aufgeführt ist.

24.04.03

Beatrix Klein

Abkürzungen:

Abb Abbildung

ds doppelseitig

Ex Exemplare

Fl Flugblatt

Hrg Herausgeber

hrsg herausgegeben

hs handschriftlich

kl kleine/r

Hz Handzettel

Jg Jahrgang

Pk Postkarte

S Seite

Enthält:

Flugblätter, Hand-, Stimmzettel zu den Reichstagswahlen 1893, 1898, 1907, 1912, 1914 des Zentrums, der SPD, auch der Vereinigten liberalen Parteien, meist für den Wahlbezirk Köln (1907 auch für die Wahlbezirke u.a. Aachen Land-Eupen, Berlin, Breslau, Düsseldorf, Hannover, Halle-Saalekreis, Jerichow, Königsberg, Plauen, Sieg-Waldbröl, Wittenberg- Schweinitz);

dsgl. betr. Landtagswahl 1898, 1908, 1913 für Köln;

dsgl. Stadtverordnetenwahlen 1906, 1911 für Köln u.a. des Zentrums, der SPD, der Nationalliberalen Partei, der Vereinigten liberalen Parteien, der Konservativen Vereinigung;

betr. Wahlen zu Gewerbegerichten, Betriebskrankenkassen.

Umfang : 1 Karton, teils Kopien, Film
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken