Hk - Häuserkartei




Inhalt : Der Bestand Hk Häuserkartei erschließt v. a. serielle Quellen der Lemgoer Finanzverwaltung (im Wesentlichen Kontributionslisten) im Hinblick auf Hauseigentümer und Hausbewohner. Er enthält keine Originale, sondern meist handschriftliche Auswertungen der Quellen, abgelegt nach Bauerschaften und Hausnummern. Im Benutzersaal sind Kopien der Aufzeichnungen vorhanden. Erfasst sind alle Gebäude in Lemgo (vor 1969), die eine Bauerschaftsnummer besitzen. Bis 1912 wurden die Hausnummern in Lemgo nicht straßenweise gezählt, sondern innerhalb einer Bauerschaft. Von daher muss vor der Benutzung des Bestandes, die frühere Bauerschaftsnummer des betreffenden Gebäudes geklärt werden. Dazu existieren Konkordanzen, die Bauerschaftsnummern und heutige Straßennummern gegenüberstellen. Die verwendeten Quellen sind nicht immer eindeutig angegeben; häufig bleibt unklar, woher die Informationen tatsächlich stammen.Zeitlich erstrecken sich die Angaben vom 17. bis zum Ende des 19. Jhds. Für die Zeit nach 1900 gibt es Adressbücher (Dienstbibliothek), die dann zu nutzen sind. Parallel existieren auch sogenannte Hausblätter (B 2563 - B 2594), die die Bewohner nach Häusern getrennt für die Zeit zwischen 1914 und 1964 angeben. Zur Suche nach Personen unabhängig vom Wohnort, vgl. Vorwort bei Bestand Pl.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken