F 12 - Bernhard Hermann Niemer / Theodor Niemer



Laufzeit : 1773-1873


Inhalt : Firmensitz: Everswinkel
Branche: Manufaktur- und Kolonialwarenhandel
Der aus Bevergern stammende Bernhard Hermann Niemer legte 1733 den Eid auf das Edikt des Fürstbistums Münster über die ordnungsgemäße Buchführung für Kaufleute vom 24.7.1688 ab. Seine Witwe und seine Söhne Joseph und Theodor Niemer setzten die Manufaktur- und Kolonialwarenhandlung in Everswinkel fort; zuletzt bestand das Geschäft unter der Firma Theodor Niemer Witwe. Nach mündlicher Tradition der Familie Niemer war das Haus nicht unbedeutend. Es handelte neben Textilien, die vermutlich am Niederrhein eingekauft wurden, mit Eisen- und Kolonialwaren sowie mit Holz. Zusätzlich übernahm das Haus Kreditgeschäfte. Der Firmengründer soll für einen Bezirk im Königreich Westfalen das Tabakmonopol besessen haben.
5 Geschäftsbücher
Die Geschäftsbücher bieten Ausschnitte aus einem Jahrhundert Handel mit Textilien und anderen Waren im östlichen und nördlichen Münsterland. Die Familie Niemer war über Everswinkel hinaus bedeutend.
Bilanzbuch 1826-1871 (darin Inventarschema)
Kundenkontenbücher 1821-1850 (darin Lohnkonten, Erbteilung, Zahlungen an den Armenfonds bis 1873)
Journal 1835-1858
Kapitalkontenbuch 1773-1838 (darin Eid 1773; Aussteuer für die Kinder)
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken