F 36 - Andreas Hüttenhein



Laufzeit : 1777-1920


Inhalt : Firmensitz: Hilchenbach
Branche: Lederindustrie
Die Brüder Hermann und Tilmann Hüttenhein betrieben in Hilchenbach seit 1784 eine Rotgerberei auf Grundlage der zugehörigen Haubergswirtschaft. Seit 1796 beteiligten sie sich am Erzbergbau und an der Eisenverhüttung. Unter Andreas Hüttenhein, Sohn von Hermann Hüttenhein, wurde die zwischen 1813 und 1827 stillgelegte Gerberei wieder aufgenommen und zu einem Fabrikbetrieb weiterentwickelt. Andreas Hüttenhein besaß daneben u.a. eine Brauerei und größere Anteile an Berg- und Hüttenwerken, deren Rechnungsführer er zeitweise war. Zugleich beteiligte er sich am Siegenisch-Müsener, Altenhundemer und Hilchenbacher Rohstahlverein. Seine Söhne übernahmen den Betrieb, der 1896 in der Aktiengesellschaft Hilchenbacher Lederwerke aufging (vgl. F 2).
1,3 m
Das Archiv der Familie Hüttenhein dokumentiert ihre gesamten gewerblichen Aktivitäten.

A Gesamtbesitz und Privatvermögen der Familie Hüttenhein
Haus- und Grundbesitz 1796-1850 (3); Nachlaß und Vormundschaften 1813-1895 (4); Bilanzen und Inventare 1831-1895 (10); Kontoauszüge 1804-1900 (5); Buchungsbelege 1780-1871 (37), darin Schriftwechsel mit Häutegroßhandlungen in Hagen, Gießen, Köln und Antwerpen sowie mit Bankhaus J. H. Stein, Köln; Schuldforderungen (Aktiv-Obligationen, Sicherungs- und Übereignungsverträge; Bürgschaften u.a.) 1803-1920 (80); Geschäftsbriefe 1794-1870 (17).

B Einzelne Betriebe

I Rotgerberei / Sohllederfabrik Hilchenbach
Grundstücke und Gebäude 1788-1854 (7); Hauberge mit Anteilserwerb und Lohschälerlisten 1789-1827 (10); Rechtsangelegenheiten 1863-1891 (3); Messegeschäfte in Frankfurt/Main, Offenbach und Leipzig 1798-1856 (1).

II Brauerei Hilchenbach
Verpachtung (1830) (1)

III Block- und Fourniersägewerk, Leimfabrik
Vertragsentwurf (1859) (1)

IV Berg- und Hüttenbesitz

1. Erzgruben
Kaufbriefe 1796-1811 (1); Gewährscheine 1847-1859 (1); Stahlberger Gewerkschaft 1856 (1); Müsener Bergbau-Gesellschaft 1830, Gruben bei Welschen-Ennest 1854 (1).

2. Hütten- und Hammerwerke 1797-1864 (14) u.a. Allenbacher Hütte, Dahlbrucher Hütte, Müsener Rohstahlhütte,Haarhauser Rohstahlhammer, Herrntroper Rohstahlhammer.

3. Rohstahl-Verkaufsvereine
Siegenisch-Müsener Rohstahllager-Anstalt zu Krombach 1832-1849 (2); Altenhundemer Rohstahlverein 1848-1850 (1); Hilchenbacher Rohstahlverein 1843-1861 (4).

C Gemeindeangelegenheiten in Hilchenbach 1845-1877 (4)

D Wollweberzunft des Amtes Hilchenbach
Rechnungen 1777-1778 (1)

E Familienschriftgut
Briefe 1827-1890 (1); Notiz- und Schulbücher 1839-1843 (1).
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken