F 122 - Brauerei Thier GmbH & Co.



Laufzeit : [1884-1992]


Inhalt : Firmensitz: Dortmund
Branche: Brauerei
Die Thierbrauerei wurde am 2.7.1854 von den Dortmunder Kaufleuten Wilhelm von Hövel, Gustav Thier und Heinrich Sonnenschein als Personengesellschaft gegründet unter dem Namen "Brauerei von Hövel, Thier & Co.". Die Gesellschaftsanteile gelangten um 1875 in den Alleinbesitz der Familie Thier. 1883 nach dem Tod von Gustav Thier erfolgte die Übernahme der Firma durch den Sohn Gustav Thier jun. und den Schwiegersohn Ludwig Frhr. Spiegel von und zu Peckelsheim sowie eine Namensänderung in "Brauerei Thier & Co., Dortmund". 1888 übernahm Josef Cremer (1845-1938) die Firma. 1898 wurde der Name vorübergehend in "Dortmunder Hofbräu Thier & Co." (als Abkürzung von "Dortmunder Gartenhofbräu") geändert. 1992 wurde die Brauerei Thier GmbH & Co. an die Kronenbrauerei in Dortmund verkauft. Die Konzentration im Dortmunder Brauwesen setzte sich 1996 fort, als die Dortmunder Actien-Brauerei die Kronenbrauerei inkl. der Stifts- und der Thierbrauerei erwarb.
40 m
Der Bestand enthält u.a. Geschäftsbuchaufzeichnungen über den Biervertrieb, z.B. an Gastwirte, Vereine usw. insbes. für Westfalen und das Rheinland, aber auch für andere Regionen in Deutschland (von den 1880er Jahren bis in die 1920er Jahre), Bauakten (nach 1945) sowie Unterlagen der Marketing-Abteilung mit zahlreichen Fotos und Plakaten (1954-1988) und zur Verpachtung von Gaststätten.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken