V 12 - Hagener Börsenverein



Laufzeit : 1878-1888 (1900)


Inhalt : Sitz der Organisation: Hagen
Der Börsenverein entstand als Absplitterung der Wittener Getreideterminbörse. Die Mitglieder stammten aus dem Raum zwischen Duisburg, Wuppertal und Soest. Erster Vorsitzender wurde Ernst Schmerfeld, Elberfeld. Schon 1888 wurde die Börse nach Dortmund als dem verkehrsgünstigeren Ort verlegt (vgl. V 4).
1 Geschäftsbuch
Das Protokollbuch (272 S.) enthält Protokolle der Jahreshauptversammlungen und der Vorstandssitzungen. Es wurde nach dem Wechsel von Hagen nach Dortmund von der Dortmunder Getreidebörse bis 1900 fortgesetzt.