F 2 - Sohllederfabrik Hermann Kraemer / Aktiengesellschaft Hilchenbacher Lederwerke vorm. Giersbach, Hüttenhain & Kraemer



Laufzeit : 1813-1929


Inhalt : Firmensitz: Hilchenbach
Branche: Lederindustrie
Die Sohllederfabrik Kraemer war ursprünglich ein Teilbetrieb der seit 1784 in Hilchenbach betriebenen Rotgerberei von Bürgermeister Hermann Hüttenhein (+ 1813). Seine dritte Ehefrau heiratete in zweiter Ehe Hermann Kraemer (1802-1863) aus Freudenberg, der die Gerberei übernahm und ausbaute. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Gerberei zum Industriebetrieb. Kraemer beteiligte sich an der Gerberei Fr. Müller & Cie., Hilchenbach sowie am Puddelwerk Herm. Kraemer & Katz, Kirchhundem. Er besaß ferner Anteile an mindestens 33 Erzgruben, zwei Schieferbrüchen und vier Stahlhütten und gehörte dem Westfälischen Provinziallandtag an. Sein Sohn Carl Wilhelm (1831-1876) und sein Enkel Hermann August (1867-1910) führten das Unternehmen weiter, bevor es 1898 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wurde.
2 m
Der Bestand enthält neben Firmenschriftgut persönliche Aufzeichnungen von Hermann Kraemer bzw. der Familie Kraemer.

1. Sohllederfabrik Hermann Kraemer / AG Hilchenbacher Lederwerke
Hauptbücher mit Registern 1841-1901 (13); Memoriale 1844-1848 (1); Journale 1854-1901 (8); Kontenbücher 1854-1900 (4); Kassabücher 1863-1879 (2); Fakturabuch 1886-1895 (1); Lohnbuch 1880-1891 (1); Versandbuch 1886-1901 (1); Speditionsbuch 1890-1899 (1); Briefkopierbuch 1843-1848 (1). Bilanzen 1867-1898 (23); Bilanzunterlagen 1855-1859 (4); Gesellschaftsverträge 1847-1877 (9); Prozesse 1831-1878 (13); Konzessionsurkunden 1856-1865 (2); Handelsregistereintragungen 1862-1868 (2); Grundsteuer 1870 (1); eingegangene Briefe 1874-1896 (6).

2. Herm. Kraemer & Katz, Kirchhundem
Memoriale 1834-1855 (2); Kassabücher 1838-1855 (1); Bilanzen 1851-1854 (1).

3. Friedr. Müller & Cie., Gerberei, Hilchenbach
Bilanzen 1862, 1864

4. Bergwerksbesitz
"Berechnung über Berg- und Hüttenbetrieb" (im Siegerland und Kreis Olpe) 1815-1871 (1); Kuxe der Gruben Florenburg und Prinz Friedrich Carl 1863(1).

5. Ehrenämter der Firmeninhaber, Familienschriftgut
Petitionen des Landtagsabgeordneten Kraemer 1843-1847 (darin Bürgerschule Siegen 1833) (1); 7. Westfälischer Provinziallandtag 1843(2); Bürgermeister Wilhelm Kraemer, Hilchenbach 1863, 1868 (3); Vormundschaften, Todesanzeigen 1868-1929 (2).


>> zum Findbuch F 2 Sohllederfabrik Hermann Kraemer / Aktiengesellschaft Hilchenbacher Lederwerke vorm. Giersbach, Hüttenhein & Kraemer
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken