K 6 - [Industrie- und] Handelskammer für das südöstliche Westfalen zu Arnsberg



Laufzeit : 1921-1959


Inhalt : Nach vorbereitenden Versammlungen in Arnsberg und Eslohe im August 1850 wurde durch Könglichen Erlaß vom 11.6.1851 die Handelskammer für die Kreise Arnsberg, Meschede, Brilon und Olpe errichtet. Die konstituierende Versammlung fand am 10. November 1851 statt. Der Kreis Olpe schied bereits 1857 wieder aus. Nach 1900 Erweiterung durch bis dahin kammerfreie Gebiete: hinzu kamen die Kreise Paderborn und Büren (1908), Warburg (1911), Soest (1916) und Wittgenstein (1919).

Seit Anfang 1909 nannte sich die Kammer "Handelskammer für das südöstliche Westfalen". Im Zuge der Bildung von Gauwirtschaftskammern wurden die im Regierungsbezirk Minden gelegenen Kreise Paderborn, Büren und Warburg an die Kammer Bielefeld abgegeben, hinzu kam der Kreis Lippstadt. Der Kreis Wittgenstein fiel an die Kammer Siegen. Ab 1975 umfaßt die Kammer den Hochsauerlandkreis und den Kreis Soest(-Lippstadt).

Unter den Präsidenten sind vor allem Josef Cosack aus Arnsberg (im Amt 1851-1864, 1876/77), Friedrich von Schenck aus Arnsberg (im Amt 1897-1911) sowie Georg Dassel aus Allagen (im Amt 1919-1932) zu nennen. Dr. Aloys Rauchenberger war von 1909 bis 1936 Syndikus.
17 m
Das ältere Aktenmaterial wurde gegen Kriegsende 1945 in ein Schieferbergwerk bei Nuttlar eingelagert und ging dort beim Einmarsch der Alliierten unter. Erhalten blieb das kurrente Aktenmaterial bei der Kammer selbst, vor allem ab 1935. Es wurde in den Akten nach 1945 weitergeführt und 1970 in einer Schicht bis ca. 1956 abgeliefert.

Der Bestand enthält vor allem Akten der Zeit unmittelbar vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Deutlich wird die Einschaltung der Kammer in Fragen der Bewirtschaftung und Gewerbezulassungen. Als Empfängerüberlieferung sind im Bestand Briefausgänge der (Gau-)Wirtschaftskammer Dortmund enthalten, die im Bestand K 1 weitgehend fehlen.

Kammergebäude 1935-1953 (2); Haushalt der Kammer 1949-1954 (2); Kammerpersonal 1945-1954 (2); Bibliothek 1943-1950 (2); Ehrungen 1942-1953 (6).

Bezirksausgleichsstelle für öffentliche Aufträge bei der Wirtschaftskammer Dortmund 1936-1941 (14); Zweigstelle Arnsberg der Wirtschaftskammer Westfalen-Lippe zu Dortmund (Industrieabteilung) 1938-1941 (1); Gauwirtschaftskammer 1939-1946 (1); Arbeitsgemeinschaft der IHKn in der Reichswirtschaftskammer 1935-1944 (2).

Kammerorganisation 1944-1952 (2); Arbeitsgemeinschaft der IHKn des Vereinigten Wirtschaftsgebietes 1948-1949 (1) mit Finanz- und Steuerausschuß (1), Verkehrsausschuß (1) und Postausschuß (1); Deutscher Industrie- und Handelstag mit Ausschüssen 1949-1956 (16); Internationale Handelskammern 1935-1958 (2); Kammervereinigung NRW 1947-1957 (7) mit Verkehrsdezernenten-Besprechungen 1946-1953 (4).

Recht (allgemein) 1940-1952 (2); Handelsregister-Eintragungen 1924-1955 (4), u.a. Amtsgericht Werl; Gewerbeordnung 1935-1959 (4); Patent- und Musterschutz 1935-1959 (4); Versteigerungen 1935-1953 (3); Handelsbräuche 1943-1956 (2); Aktienrecht 1941-1959 (2); unlauterer Wettbewerb 1938-1952 (3); Gewerbeeröffnungen 1942-1948 (13); Sachverständige 1939-1954 (4); Auskunfteien 1940-1957 (1); Auskünfte 1939-1953 (14).

Kriegswirtschaft 1939-1942 (3); Ernährung in der Kriegswirtschaft 1942-1944 (4); Kohle- und Energiesparen 1942-1944 (2); Stillegungen 1943-1945 (13); Landesplanungsgemeinschaft Westfalen 1936-1955 (2); Öffentliche Kredite 1934-1953 (5).

Nachkriegswirtschaft (allgemein) 1945-1949 (1); Wirtschaftspolitik 1950-1956 (1); Rationalisierung 1936-1953 (9); monatliche Produktionsberichte von Firmen 1945-1947 (9); Preisüberwachung 1937-1953 (21); Militärregierung 1945-1951 (8); Frankfurter Messen 1938-1958 (2); Ausstellungen 1946-1954 (6); Wirtschaftsstatistik (allgemein) 1940-1950 (2); Interzonenhandel 1945-1952 (12).

Bauwirtschaft 1939-1950 (4); Wasserwirtschaft 1937-1953 (3); Einzelhandel (allgemein) 1936-1954 (5); Schließung von Einzelhandelsbetrieben 1941-1944 (1); Ladenschluß 1936-1956 (1); Werks-und Schwarzhandel 1934-1954 (2); Handel mit unedlen Metallen 1926-1954 (1); Handelsvertreter 1941-1947 (15); Druckindustrie 1940-1951 (19).

Tankstellen 1937-1940 (1); Eisenbahnen (allgemein) 1940-1956 (3); Fahrplankonferenzen 1933-1955 (10); Gütertarife 1937-1956 (3); Privatgleisanschlüsse 1943-1957 (1); Bahnbau Warstein-Meschede 1948-1949 (3); Postgebühren 1947-1956 (1); Kraftpost 1938-1955 (1); Fernsprechverkehr 1940-1959 (5); Straßen- und Kraftverkehr 1938-1955 (12); Personenbeförderung 1947-1957 (2); Luftverkehr 1948-1954 (1); See- und Binnenschiffahrt 1946-1954 (3).

Öffentliche Finanzen, Steuern 1925-1953 (10); Lastenausgleich 1948-1953 (4); Einkommensteuer 1932-1953 (5); Umsatzsteuer 1925-1955 (2); Gemeindesteuern 1938-1953 (2); Kapitalverkehrssteuern 1924-1933 (2); Haushalte der Städte bzw. Gemeinden Arnsberg 1924-1935 (1), Hüsten 1923-1934 (1), Neheim 1924-1935 (1), Sundern, Freienohl, Oeventrop, Balve 1924-1932 (1), Warstein 1928-1932 (1), Marsberg, Medebach, Thülen 1926-1934 (1).

Betriebsverfassung 1934-1952 (1); Wohnungswirtschaft 1949-1954 (2); Berufsschulen 1935-1951 (2); Fachschulen 1950-1955 (2); Haus der Technik, Essen 1939-1955 (1).

Verbände (allgemein) 1945-1955 (6); Vertretung der heimatvertriebenen Wirtschaft 1950-1953 (1); Vertretung der ostdeutschen Betriebe 1946-1949 (1); Verkehrsvereine 1946-1959 (1); Bergisch-Märkischer Verkehrsverband 1948-1954 (4).

Darin:
Politischer Nachrichtendienst Martin Hassmüller, Berlin 1946 (1).
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken