N 7/2 - Friedrich Harkort



Laufzeit : 1831-1853


Inhalt : Beruf: Unternehmer und Politiker
Friedrich Harkort (1793-1880) ist wie kein zweiter Unternehmer und Politiker mit der Frühindustrialisierung in Westfalen und darüber hinaus verbunden. Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit engagierte er sich als liberaler Politiker und bürgerlicher Sozialreformer.
0,3 m
Die Aktensplitter und Manuskripte enthalten:
Harkorter Eisenhütte bei Dortmund-Hombruch 1835-1854; Betriebsnotizen zur Mechanischen
Werkstätte, Wetter 1831; "Die Zeiten des ersten Westphälischen (sechszehnten) Landwehrregiments, ein Beitrag zur Geschichte der Befreiungskriege", 1841; "Bemerkungen über die Preußische Volksschule", 1842; "Bemerkungen über die Hindernisse der Civilisation und Emanzipation der untern Klassen", 1844; "Brief an die Arbeiter" [sog. Bienenkorbbrief], 1849 (Nachdruck); "Bemerkungen über die Grundsteuer-Ausgleichung", 1849; "Bürger- und Bauern-Brief" 2. Aufl. 1851; "Wahl-Katechismus pro 1852 für das Volk", 1852; "Arbeiter-Spiegel", 4. Aufl. 1875.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken