N 7/14 - Hedwig Behrens



Laufzeit : [1780-1912], 1942


Inhalt : Beruf: Archivarin
Geboren 1900, gestorben 1986; Werksarchivarin, u.a. bei den Vereinigten Stahlwerken; Vorsitzende der Vereinigung deutscher Werks- und Wirtschaftsarchivare bzw. der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare 1957-1966.
0,3 m
Sammlungsgut zur rheinisch-westfälischen Wirtschaftsgeschichte, u.a.:
Stillegung der Gas-Verarbeitungs-Gesellschaft, Herne-Sodingen 1931 (1942, mit Fotos); märkische Wirtschaftsgeschichte in französischer Zeit (Kopien aus dem Nationalarchiv Paris), u.a. Patent für Piepenstock, Iserlohn, zur Fabrikation von Angelhaken (1810), Korrespondenz
Eversmann/Beugnot (1810), Eingabe der Hauptdeputation des Altenaer Eisendrahtstapels wegen unberechtigter Anfertigung von Nadeln (1810); Actiengesellschaft Bergwerksverein Friedrich-Wilhelms-Hütte, Mülheim 1851-1905, u.a. Fusion mit der Deutsch-Luxemburgischen Bergwerks-und Hütten-AG, Bochum 1905.

Sammlungsgut von Spethmann zum frühen Ruhrbergbau, u.a. Zeche Freie Hafen und Ruderbank 1842; Genealogie Cappel; Kohlenwege 1780-1820; Gewerkenversammlung in Crengeldanz 1823; Gesundbrunnen in Schwerte 1819 (Aufsatz von Friedrich Baehrens); Phoenix AG für Bergbau- und Hüttenbetrieb, Dortmund-Hörde: Zechenbesitz 1911/12.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken