F 28/14 - Warsteiner Gruben- und Hüttenwerke Aktiengesellschaft



Laufzeit : [1939]


Inhalt : Firmensitz: Warstein
Branche: Montanindustrie
Das Unternehmen geht auf die 1739 gegründete Eisenhütte zu Suttrop zurück; 1873 Bildung der Aktiengesellschaft Warsteiner Gruben- und Hüttenverein; 1885 Änderung der Firma in Warsteiner Gruben- und Hüttenwerke; 1925 Übernahme der Herzoglichen Eisen- und Emaillierwerke A.-G. in Primkenau bei Liegnitz/Schlesien (mit mehreren Hütten in Schleswig-Holstein), gleichzeitig Firmenänderung in Warstein und Herzoglich Schleswig-Holsteinische Eisenwerk Aktiengesellschaft; sukzessive Verkauf bzw. Stillegung von Hütten und Eisenerzgruben; 1946/47 Wiederaufnahme der Produktion; 1948 Firmenänderung in Warsteiner Eisenwerke AG; 1969 in Liquidation.
0,3 m
Manuskript mit Darstellung der Warsteiner Eisenindustrie (170 S.; ca. 1939)
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken