N 7/74 - Winternheimer / Zölffel



Laufzeit : 1840, [1925-1951]


Inhalt : Beruf: Ingenieur, Prokurist, Rechtsanwältin
Die Unterlagen stammen aus dem Nachlaß von Walter Winternheimer, Ingenieur und Prokurist bei VEW, sowie seiner Tochter Ilse Winternheimer-Zölffel, Rechtsanwältin, und von Dipl.-Ing. Horst Zölffel. Bücher sind in die WWA-Bibliothek eingearbeitet worden. Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte (Dortmund) hat weitere Unterlagen aus dem Nachlaß Winternheimer erhalten (Korrespondenzen, Aufsätze, Bücher - vorwiegend technischer Art). Dort wird eine Familienbiographie "Winternheimer" erstellt.
0,1 lfm
2 Fotos VEW, um 1936; 1 Foto Vorbeimarsch Wehrmacht am Gebäude der IHK Dortmund, Märkische Str., um 1936; biographische Informationen zu Walter Winternheimer; Arbeitsordnung, Bergpolizeiordnung und Sicherheitsfibel für Steinkohlenbergbau, 1950/51; Gutschein Gut Hamm, 1840; Medaille Zeppelin-Fahrt, 1924; Büro-Utensilien; Radierung "Hüttenwerk I" von Hermann Kupferschmid.