Zeitgeschichtliches Archiv für das Land Lippe und Parteiarchiv NSDAP Westfalen-Nord, Abt. Lippe



Signatur : L 113

Laufzeit : 1782-1942

Materialsammlung angelegt von Dr. Eduard Wiegand, 1933-1944 Direktor der Lippischen Landesbibliothek und Leiter des Lippischen Landesarchivs.Wahlen in Lippe 1919-1933 (13); politisches Umfeld der NSDAP 1919-1934 (5); Frühzeit der NSDAP in Lippe 1919-1942 (35); Ortsgruppen und Gliederungen der NSDAP, NS-Betriebszellenorganisation, Kampfbund des gewerblichen Mittelstandes und NS-Hago, angeschlossene Verbände (DAF und NSV) 1926-1941 (48); Unterlagen des Kreiskulturwarts H. Limberg 1931-1938 (8); Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit 1933 (1); Materialien aus Polizeibeständen 1927, 1931-1934 (3); Unterlagen betr. Gegner der NSDAP (KPD, SPD und ihr nahestehende Organisationen, Kirche) 1930-1935, 1937 (7); Schriftwechsel und Unterlagen zu jüdischem Leben in Lippe 1782-1937 (20); Persönliche Unterlagen von Felix Fechenbach und der Redaktion des "Volksblatts" 1916, 1918-1933 (7); Unterlagen des Magistrats Stadthagen (Polizeiverwaltung) betr. Propagandatätigkeit politischer Parteien 1930-1933 (5).

Umfang : 31 Kartons = 155 Archivbände 1782-1942. - Findbuch: L 113.



>> zum Findbuch L 113 Schriftgut von NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken