Asten, Johann von (1765-1931)




Inhalt :
Neulateinischer Dichter in Aachen: 0,2 lfm, 1 VE.


Geb. 1764/65; Angestellter des Aachener Schöffengerichts, dann in der Departementalverwaltung u. später in der Aachener Präfektur des Roerdépartements, wo er als Registrator tätig war. J. G. J. von Asten dichtete offenbar häufiger im Auftrag von Aachener Bürgern „Glückwunsch-Lieder“ zu bestimmten Anlässen, meist Festen u. Jubiläen von Personen. Gest. 7. 4. 1831 in Aachen.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken