Schaeben, Jakob (1905-1980) (Depositum)




Inhalt :
Musikdirektor, Glockensachverständiger im Erzbistum Köln: 11 lfm., Glockenforschung, Gutachten, Fotos, Tonbänder; Findbuch, 2.360 VE.


Geb. 2. 6. 1912 in Euskirchen; Studium in Köln u. Bonn (Musik, Kunstgeschichte); Städt. Musikdirektor u. Organist in Euskirchen (bis 1967); Beauftragung mit der Abnahme u. Inventarisierung der Glocken im Zweiten Weltkrieg durch die Denkmalpflege; nach 1945–1978 Glockensachverständiger der (Erz-)Bistümer Köln, Aachen u. Essen, 1970 auch Trier; Mitglied u. Zweiter Vorsitzender des Beratungsausschusses für das deutsche Glockenwesen; Veröffentlichungen über Glocken u. Geläute; gest. 24. 7. 1980 in Euskirchen.

Da die Tätigkeit Schaebens in die Zeit der Wiederbeschaffung zahlreicher Glocken für alte Kirchen und des Gusses kompletter Geläute für Neubauten fiel, sind für fast alle Orte seines Zuständigkeitsbereiches — in Einzelfällen auch darüber hinausgehend — Materialien vorhanden, die im Findbuch durch Systematik, Konkordanz und Index erschlossen sind.


>> zum Findbuch NL Schaeben
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken