Schaller, Fritz (1904-2002)




Inhalt :
Architekt: 5 lfm. und 71 Rollen Pläne, diverse Kirchen- und sonstige Bauprojekte vornehmlich im Erzbistum Köln, ferner u. a. in Berlin und Aachen; Findbuch, 289 VE.


Geb. am 29. 5. 1904 in Berlin; 1924–1929 Studium der Architektur in Karlsruhe u. Danzig; Assistent in Aachen bei Karl Gruber; 1929 Diplom; 1933 Regierungsbaumeister; selbständig in Bürogemeinschaft mit Ernst Zinsser; 1943 Heirat mit Esther Freiin von Gaggern (sieben Kinder); 1946 durch Kriegswirren nach Hessisch-Oldendorf übergesiedelt; von R. Schwarz 1947 als freier Mitarbeiter nach Köln gerufen; 1949–1978 eigenes Büro in Köln.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken