Bestand 149 Klaus Herzmanatus, Gelsenkirchen-Buer - Grubenelektriker, Betriebsrat



Laufzeit : 1924, 1939 - 2000



Inhalt : Geboren am 31. Mai 1961 in Gelsenkirchen
Klaus Herzmanatus, 1961 in Gelsenkirchen geboren, absolvierte nach dem Schulabschluss 1976 eine Ausbildung zum Grubenelektriker auf der Schachtanlage Hugo in Gelsenkirchen-Buer. Nach dem Fachabitur - nach 2-jähriger Abendschule - war Herzmanatus sechs Jahre als Jugendvertreter und -sprecher auf Hugo tätig und wurde 1987 als Betriebsrat freigestellt. 1988 besuchte er in Frankfurt am Main die gewerkschaftseigene Akademie der Arbeit.

Seit 1997 ist Herzmanatus Betriebsratsvorsitzender des Bergwerks Ewald/Hugo, das am 30. April 2000 stillgelegt worden ist. Er gehört zu den Initiatoren, die stillgelegte Schachtanlage Hugo zu einem Besucherbergwerk umzufunktionieren. Unternehmensdokumentation 100 Jahre Hugo (Kopie) 1873-1973 (1)
Unternehmensdokumentation Zeche Hugo 1974 (1)
Gefällebuch der Zeche Hugo, Schacht 3, Abteilung E, Buchstabe K 1924 (1)
Nachwuchswerbung für den deutschen Bergbau 1939-1942 (1)
Pressedokumentation zur Schließung der Zeche Hugo 1997-2000 (4)
Foto- und Pressedokumentation "Letzter Fördertag 28. April 2000 - Schließung 30. April 2000" (1)
Fotosammlung

Veröffentlichung von Klaus Herzmanatus
Klaus Herzmanatus: Rund um die Zeche Hugo, Gelsenkirchen [1998].

Umfang : 0,3 m
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken