Kreisverwaltung Detmold, Teile I



Signatur : K 2 I Detmold, Teil I bis 1738

Das vorliegende Findbuch verzeichnet die Akten der Kreisverwaltung Detmold. Diese gelangten als Zugänge 49a/1958 und 59/1972 in das Staatsarchiv.

Der Kreis Detmold wurde am 01. April 1932 aus den Landratsämtern Detmold und Blomberg und Städten Lage, Blomberg, Horn und Schwalenberg gebildet. Am 01. April 1934 wurde die Kreisfreiheit auch für Detmold aufgehoben.

Durch das Bielefeld-Gesetz vom 24. Oktober 1972 wurden die beiden Kreise Detmold und Lemgo am 31. Dezember 1972 aufgelöst bzw. am 01. Januar 1973 zum Kreis Lippe zusammengefasst.

Die letzte große Aufgabe der Kreise auf dem Gebiet der Verwaltungsrefom war die zum 01. Januar 1969 vollzogene kommunale Neugleiderung.

Der Bestand enthält zahlreiche Vorakten der Verwaltungsämter und Landratsämter, daneben auch Vorakten der früheren Ämter. Dies ist besonders bei den Straßenbauakten der Fall.

Im Jahr 2012 ist das Findbuch D 100 Detmold neu verzeichnet worden. Dabei wurde die ursprüngliche Staatsarchivsignatur aufgegeben und das Findbuch sowie der Aktenbestand dem Kreisarchiv Lippe zugeordnet und neu überarbeitet. Der Bestand heißt jetzt K 2 Detmold/Kreisverwaltung Detmold Teil I. Akten sind unter folgender Bestellsignatur zu bestellen:
K 2 Detmold/Kreisverwaltung Nr.:


>> zum Findbuch K 2 I Detmold, Teil I 1738 Kreisverwaltung Detmold
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken