DVG Deutsche Verbundgesellschaft e.V.



Laufzeit : 1948 - 2002



Inhalt : Erschließungszustand: elektronisch

Die DVG wurde 1948 auf Initiative der Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk AG (RWE) von neun regional und überregional tätigen Elektrizitätsversorgungsunternehmen gegründet. Dazu gehörten neben dem RWE die Preußische Elektrizitäts-AG, die Vereinigte Elektrizitätswerke Westfalen AG, die Badenwerk AG, die Energie-Versorgung Schwaben AG, die Berliner Kraft- und Licht-AG (Bewag), die Hamburgische Elektricitäts-Werke AG, die Bayernwerk AG und die Elektrowerke AG. Die wesentliche Aufgabe der DVG lag in der Beratung über den Betrieb eines Höchstspannungsnetzes für Elektrizität, über den nationalen und schließlich auch internationalen Verbundbetrieb. Der Aktenbestand bildet die gesamte Tätigkeit der DVG im nationalen und internationalen Rahmen von der Gründung bis zu ihrer Auflösung ab. Neben den Akten besteht ein kleinerer Fotobestand zur DVG. Stellungnahmen, Gutachten, Publikationen zur deutschen und europäischen Verbundwirtschaft (918); Mitgliederversammlungen (184); Ausschüsse (627); Union pour la Coordination de la Production et du Transport de l''Électricité (UCPTE), Jahres- und Quartalsberichte, Niederschriften Vollversammlung (495); Elektrizitätskomitee bei der ECE (Europäische Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen) (36); Berichte über Stromversorgung in den Regionalgruppen Deutschland-Italien-Österreich und Deutschland-Frankreich (177); Union Internationale des Producteurs et Distributeurs d'' Energie (UNIPEDE), Kongresse, Ausschussarbeit (222); Stromverbund mit Osteuropa (8); Arbeitsgemeinschaft regionaler Energieversorgungsunternehmen (41); Nachlass Prof. Dr. Richard Fischer, bis 1945 Reichslastverteiler (4)

Umfang : 2924 Einzelakten

Literatur : - Der Verbundbetrieb in der deutschen Stromversorgung. Heidelberg 1953. 89 S.
- Entwicklung des Verbundbetriebes in der deutschen Stromversorgung. 10 Jahre 1948 - 1958. Heidelberg 1958.
- Georg Boll: Geschichte des Verbundbetriebes. Entstehung und Entwicklung des Verbundbetriebes in der deutschen Elektrizitätswirtschaft bis zum europäischen Verbund. Ein Rückblick zum 20-jährigen Bestehen der Deutschen Verbundgesellschaft e.V. - DVG - Heidelberg. Frankfurt 1969. 198 S.
- Artur Schnug, Lutz Fleischer: Bausteine für Stromeuropa. Eine Chronik des elektrischen Verbunds in Deutschland. 50 Jahre Deutsche Verbundgesellschaft. Heidelberg 1998. 336 S.
Theo Horstmann, Klaus Kleinekorte (Hg.): Strom für Europa. 75 Jahre RWE-Hauptschaltleitung Brauweiler 1928 - 2003. Essen 2003.
Peter Döring, Theo Horstmann: Strom kennt keine Grenzen. 75 Jahre Hauptschaltleitung Brauweiler. In: Horstmann, Kleinekorte (Hg.), Strom für Europa, S. 11 - 116.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken