Whl.GWA - Gräflich Westerholtsches Archiv GWA



Signatur : Whl.GWA


Inhalt :
1726 stiftete Ferdinand Otto von Westerholt ein Fideikommiss, das aus den Gütern We-sterholt, Alst, Haselünne, Schonebeck, Brabeck, Sythen und Hoetmar bestand, zu denen später noch Henrichenburg und Gysenberg kamen. Während es sich bei Westerholt um den ältesten Besitz der Familie handelt, sind Alst und Haselünne im 16. Jahrhundert durch Heirat von den von Münster, Schonebeck und Brabeck im 17. Jahrhundert von den von Aschebrock erworben worden. Sythen und Hoetmar gelangten von den von Ketteler an die von We-sterholt, Henrichenburg und Gysenberg stammten aus der Erbschaft des Adolf Arnold von Gysenberg, Domherrn zu Hildesheim. Henrichenburg wurde 1775 an die Fürstäbtissin von Essen verkauft.3201 Urkunden (1295-1833); 2278 Akten (15.-19. Jhdt.)Familie von Westerholt: allgemeine Güterverwaltung, Vormundschaften, Linien zu Lembeck und Coppel, Domherren, Inventare; Familienverträge, Ehepakten, Prozesse, Testamente (ab 15. Jhdt.).- Gericht Westerholt (1595-1803).- Freiheit Westerholt: Armen- und Kirchensachen, Gericht, Steuern, Schule, Schützengilde ab 1654, Gemeinderechnungen ab 1629, Brandkataster 1794; Streitigkeiten zwischen der Freiheit und dem Haus Westerholt; Markensachen (Resser Mark, Westerholter Gemeinheit und Branderheide, Berger Mark und Löchterheide).- Vestische Landessachen: Landtag (auch Stift Münster); Rechtsangelegenheiten; Steuern ab 1586; Kirchen- und Schulwesen zu Westerholt ab 1600, Präbenden in den Domkapiteln Münster und Halberstadt; Jagd und Fischerei; Lehen der von Westerholt vom Kurfürstentum Köln, Fürstbistum Osnabrück, Fürstabteien Essen und Werden; Militaria ab 1584.- Renteiverwaltung Westerholt: Ländereien, Eigenbehörige (ab 1538), Pachtsachen, Personal, Rechnungen, Inventare, Bausachen; Pachtregister ab 1454; Ländereien zu Datteln, Ahsen und Horneburg (ab 16. Jhdt.); Höfe und Kotten; Besitz zu Gladbeck, Questenburg (ab 16. Jhdt.); Schulden; Haus Uhlenbrock (16.-18. Jhdt.).- Haus Sythen: Familiensachen von Ketteler, Archivinventare, Rechnungen, Markensachen (16.-19. Jhdt.).- Haus Klein-Schonebeck: Familie von Brabeck, Pachtsachen, Höfe, Schulden, Eigenbehörige (15.-19. Jhdt.).- Haus Alst: Schulden, Pachtsachen, Prozesse (16.-18. Jhdt.).- Burgmannshof in Haselünne: Pachtsachen, Rechnungen, Schulden, Prozesse, Kirche zu Haselünne, Stadt Haselünne (16.-19. Jhdt.).- Haus Hoetmar und Gut Seppenhagen: Familie von Ketteler, Ländereien, Eigenbehörige (15.-19. Jhdt.).- Haus Nesselrath: Pachtregister, Rechnungen (16.-19. Jhdt.).- Haus Stockum: Familien von Hövel, von Böhmer, von Knipping, Gut Köbbing im Kspl. Everswinkel (15.-19. Jhdt.).- Familie von Fürstenberg: Prozesse, Korrespondenzen (18. Jhdt.).- Familie von Aschebrock: Finanzen, Familienverträge, Gut Mahlenburg (16.-18. Jhdt.).- Güter Gysenberg, Henrichenburg und Vörde: Familie von Gysenberg, Lehnssachen, Finanzen, Kirche zu Castrop (16.-18. Jhdt.).Findbücher: Whl.Wht.Ak, Whl.Wht.Uk 1 - 2
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken