Bra Brabecke




Beschreibung :
Brabecke wurde 1912 durch den Grafen von Bocholtz, in dessen Familie der Besitz aus dem Erbe der Familie von Meschede gekommen war, an die Familie von Fürstenberg verkauft. Das Archiv verblieb in der Familie des Verkäufers und befindet sich heute in den Archiven Hinnenburg (älterer Bestand) und Alme. Weitere Überlieferung liegt im Archiv Körtlinghausen.

Benutzung erfolgt über das LWL - Archivamt für Westfalen.

Für dieses Archiv ist als Referent Dr. Gunnar Teske zuständig:

Tel. 0251/591-3378

E-Mail: gunnar.teske@lwl.org
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken