Bur.B.Uk - Lehensachen, Urkunden



Signatur : Bur.B.Uk

Inhalt :
877 Urkunden (1170-1856)

Passivlehen:

Kaiserliche Lehen: Grafschaften Bentheim (auch hannoversche Belehnungen des 19. Jhdts.) und Steinfurt, Herrlichkeit Emlichheim, Freigrafschaft Laer und die Kemnade zu Münster.- Overijsselsche Lehen: Neuenhaus, Schultenhof zu Esche.- Münsterische Lehen: münsterische Landesprivilegien von 1426, 1457, 1497, 1508, 1533;

Kettelersche Güter;

Zehnte zu Landersum und im Kirchspiel Bösensell;

Gogerichte Emsbüren und Nordhorn;

Herrschaft Gronau.- Kurkölnische Lehen: Erbvogtei Köln;

Herrschaft Alpen.- Magdeburgische Lehen: Edelvogtei Borghorst.- Herforder Lehen: Ämter bzw. Amtshöfe Wettringen und Schöppingen.

Aktivlehen

Götterswicksche Lehen;

in den Grafschaften Bentheim und Steinfurt;

im Oberstift Münster;

im Niederstift Münster (in Bokeloh, Bückelte, Emsbüren, Esterwegen, Herbrum, Herzlake, Hesepe, Meppen, Salzbergen, Steinbild, Rühle, Werlte, Wesuwe), in den Grafschaften Lingen und Tecklenburg (in Lohne, Recke);

im Fürstbistum Osnabrück (in Alfhausen, Badbergen, Borgloh, Dissen, Glane, Osnabrück, Ostercappeln);

in der Grafschaft Ravensberg (in Bünde, Rödinghausen, Spenge);

in der Grafschaft Moers (in Baerl, Friemersheim, Haelen, Repelen);

im Herzogtum Kleve (in Angerhausen, Beeck, Drevenack, Hiesfeld, Hünxe, Gahlen, Götterswick, Löhnen, Walsum);

in der Grafschaft Mark (in Bochum, Castrop, Gelsenkirchen, Hattingen, Lünen, Sassendorf, Unna);

in den Niederlanden (u. a. in Aalten, Dalfsen/Overijssel, Delden, Denekamp, Eschede, Oldenzaal, Ootmarsum, Winterswijk, Zutphen);

Lehen der Herrschaft Alpen.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken